NLWKN Niedersachen klar Logo

Die Weiterführung von WAgriCo – das Folgeprojekt WAgriCo 2

Mit dem dreijährigen EU-Life-Projekt WAgriCo (Water Resources Management in Cooperation with Agriculture; LIFE05 ENV/D/000182) wurden Konzepte und Strategien zur Reduzierung der bestehenden diffusen Belastungen aus der Landwirtschaft in die Gewässer erarbeitet und bereitgestellt. Der Ausgangspunkt hierfür sind die Anforderungen der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie (EG-WRRL) mit den dort festgeschriebenen Umweltzielen. Gemeinsam mit britischen Projektpartnern hat zu diesem Zweck in ausgewählten Pilotgebieten in Niedersachsen und Großbritannien eine – gegenüber dem Zeitplan der EG-WRRL – vorgezogene Maßnahmenplanung und -umsetzung stattgefunden.

Aufbauend auf den Ergebnissen aus WAgriCo standen bei der Projektfortsetzung WAgriCo 2, die ausschließlich in niedersächsischen Pilotgebieten durchgeführt wurde, folgende Aspekte im Vordergrund:

  • Vorgezogene Umsetzung der EG-WRRL-Maßnahmen – Erprobung organisatorischer, finanzieller und administrativer Lösungsansätze für die landesweite Umsetzung
  • Fortführung der Aktivitäten zur Integration des Maßnahmenvorschlages in NAU/BAU
  • Erweiterung des Konzeptes zum Wirkungsmonitoring
  • Modellgestützte Wirkungsabschätzung der Grundwasserschutzmaßnahmen auf die Oberflächengewässer
  • Dränuntersuchungen zu Nährstoffeinträgen in die Gewässer
Den Projektbericht inklusive aller Beiträge und Ergebnisse finden Sie in der Info-Spalte zum Download als pdf (25,7 MB).

WAgriCo2-Logo

Der Projektbericht ist sehr umfangreich. Das Herunterladen kann einige Zeit in Anspruch nehmen.

 Nutzerhinweise zum Projektbericht
(PDF, 0,02 MB)

 Projektbericht WAgriCo2
(PDF, 26,20 MB)

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Hubertus Schültken

NLWKN Hannover-Hildesheim
An der Scharlake 39
D-31135 Hildesheim
Tel: +49(0)5121 /509-113

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln