NLWKN Niedersachen klar Logo

Pressemitteilungen

Nach Moorbrand: NLWKN setzt Baumaßnahmen zur Vernässung des „Großen Moores“ fort

Der jüngste Moorbrand im Großen Moor bei Gifhorn zeigt auf, warum trockengelegte Moorkörper wortwörtlich brandgefährlich werden können. Der NLWKN setzt vor diesem Hintergrund in dieser Woche seine Erd- und Wasserbauarbeiten im vom Brand betroffenen Naturschutzgebiet fort. mehr

Nasse Füße in drei großen Schritten - Die Bauarbeiten zur Moorvernässung im Naturschutzgebiet „Obere Lachte, Kainbach, Jafelbach“ werden fortgesetzt

Ab kommender Woche beginnen zum dritten und letzten Mal die Bauarbeiten zur Wiedervernässung des Kucks- und Jafelmoores im Landkreis Gifhorn. Hintergrund der Arbeiten ist ein Projekt des Landes zur „Optimierung des Wasserhaushalts in ausgewählten Mooren in der Südheide“. mehr

Moorbrand: Naturschützer wagen erste Bestandsaufnahme // Hoffnung auf schnelle Erholung der Vegetation

Bei einem Moorbrand bei Gifhorn sind etwa vier Hektar Moorfläche abgebrannt. Mehr als 900 Helferinnen und Helfer haben dafür gesorgt, dass auf der landeseigenen Naturschutzfläche Schlimmeres verhindert wurde. Nach dem Feuer begutachteten Expertinnen und Experten des NLWKN den entstandenen Schaden. mehr

Bauarbeiten für Natur- und Klimaschutz: Am Jafelbach rollen wieder die Bagger // Klimaschutz durch Moorentwicklung im LK Gifhorn

Im Oktober beginnen der NLWKN und die Niedersächsischen Landesforsten (NLF) mit Unterstützung des Unterhaltungsverbands Obere Lachte und des Landkreises Gifhorn mit umfangreichen Erd- und Wasserbauarbeiten im Einzugsgebiet des Jafelbachs. mehr

NLWKN startet mit den Arbeiten im „Großen Moor“ bei Gifhorn - Klimaschutz durch Moorentwicklung: EU-Projekt „Optimierung des Wasserhaushalts in ausgewählten Mooren der Südheide“

Ab der dritten Septemberwoche beginnt der NLWKN mit umfangreichen Erd- und Wasserbauarbeiten im Naturschutzgebiet „Großes Moor bei Gifhorn“. Für mögliche, zeitlich begrenzte, Beeinträchtigungen durch Baustellenverkehr im Bereich der Zufahrtswege bittet der NLWKN um Verständnis. mehr

Wiedervernässung von Mooren in der Südheide soll CO2-Ausstoß senken

In der Südheide fällt in der kommenden Woche (46 KW) der Startschuss für ein ambitioniertes Großprojekt des NLWKN und der Niedersächsischen Landesforsten. Das gemeinsame Ziel: Durch planmäßige Wiedervernässung die wichtige Speicherfunktion der Moore wiederherstellen. mehr

Moorentwicklung: Vernässungsprojekt von NLWKN und Landesforsten im Landkreis Gifhorn soll CO2-Ausstoß senken

In zwei Naturschutzgebieten im Landkreis Gifhorn wollen die Niedersächsischen Landesforsten (NLF) und der Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) künftig gemeinsam für nasse Füße sorgen. Ziel ist es, den CO2-Ausstoß im Moor nachhaltig zu minimieren. mehr

EFRE  
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln