NLWKN Niedersachen klar Logo

Der Schifffahrtsweg Elbe-Weser

ACHTUNG:

Mit dem aktuell laufenden Neubau der Hadelner Kanalschleuse in Otterndorf wurde die Schleusung von Schiffen und Sportbooten bis zum Ende der Baumaßnahmen vollständig eingestellt. Gegenwärtig läuft die letzte von insgesamt sieben Bauphasen.

Die Öffnung der neuen Kanalschleuse für den Schiffsverkehr wird ab dem 12.07.2022 erfolgen, nachdem die neue Schleuse am 11.07.2022 durch den Niedersächsischen Bau- und Umweltminister Olaf Lies eingeweiht wurde.

Bitte berücksichtigen Sie, dass sich dieses Datum vorbehaltlich unvorhersehbarer Verzögerungen im Rahmen der laufenden Bauphase noch ändern kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis!


  Bildrechte: NLWKN/Lippe
Bild: INROS LACKNER SE

Der Schifffahrtsweg Elbe-Weser besteht aus dem Hadelner Kanal, der Aue, dem Bederkesa-Geeste-Kanal und der Geeste. Er verbindet die beiden Ströme durch das niederelbische Marschland zwischen Otterndorf und Bremerhaven. Eigentümer der Wasserstraße ist das Land Niedersachsen, ihre Unterhaltung obliegt der Betriebsstelle Stade des NLWKN. Neben der eigentlichen rund 54,7 Kilometer langen Kanalstrecke gehören dazu auch 60 Kilometer Kanaldeiche, 45 Kilometer Kanalseitenwege, elf Kanalbrücken und zwei Schleusen.

Dabei verfolgt der NLWKN drei Ziele:

  • Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Schleusenbetriebes mit reibungslosem Schiffsverkehr und ausreichender Gewässertiefe
  • Gewährleistung ausreichender Vorflut für die Marsch-, Geest- und Moorflächen bei gleichzeitigem Hochwasserschutz durch sichere Kanaldeiche
  • Verbesserung des Naturschutzes und entsprechender Landschaftspflege bei allen durchzuführenden Unterhaltungs- und Neubaumaßnahmen

Der Kanal hat eine große Bedeutung für die Freizeitschifffahrt; das erfordert von allen Nutzern eine genaue Beachtung der nachstehenden Schleusenzeiten.

Aktuelle Baumaßnahmen:

Derzeit erfolgt der Neubau der Hadelner Kanalschleuse in Otterndorf. Über den Fortgang der Baumaßnahmen wird der NLWKN fortlaufend weiter informieren.

Technische Daten über den Schifffahrtsweg Elbe - Weser

Schleusenzeiten

Schleuse Otterndorf (Telefon 0160/90290846)

ACHTUNG:

Mit dem aktuell laufenden Neubau der Hadelner Kanalschleuse in Otterndorf wurde die Schleusung von Schiffen und Sportbooten bis zum Ende der Baumaßnahmen vollständig eingestellt.

Schleuse Bederkesa/Lintig (Telefon 04745/6037)

Durch die Selbstbedienung der Schleuse kann täglich das ganze Jahr über in der Betriebszeit von 6°° – 22°° Uhr geschleust werden!

Schleuse Bremerhaven (Telefon 0471/21678)

In der Zeit vom 1. April bis 31. Oktober In der Zeit vom 1. November bis 31. März
Mo. bis Fr. 730 - 1730 Uhr Mo. bis Fr. 8°° - 14³° Uhr
Sa. 7³° - 17³° Uhr
So. 9°° - 17³° Uhr

Weitere Informationen:
Kanallänge 54,68 km
max. Tiefgang 1,50 m
max. Schiffslänge 33,50 m
max. Schiffsbreite 5,00 m
Fahrgeschwindigkeit 8 km/Std
lichte Durchfahrtshöhe 2,70 m bei normalem Wasserstand

Von Bremerhaven nach Otterndorf fährt man zu
"Berg"; von Otterndorf nach Bremerhaven zu "Tal"
(-0,60 m unter NN an den Pegeln der Schleuse Otterndorf und Lintig)

Nähere Informationen erteilt die Betriebsstelle Stade
(Tel.: 04141/601-0)

Schifffahrtsweg Elbe Weser
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln