NLWKN Niedersachen klar Logo

Hornisse, Wespe und Co.

– Erkennen, erleben, leben lassen –


Informationsdienst Naturschutz Niedersachsen

Heft 2/12, 48 S., 4,- €
von Reiner Theunert
.

Mit Wespen und Hornissen kommt wohl jeder im Laufe eines Sommers in Kontakt. Und bei vielen Menschen tauchen die gleichen Fragen und Probleme auf: Wie gefährlich sind diese Tiere eigentlich? Darf oder kann ich die Nester entfernen? Wie muss ich mich verhalten, um möglichst nicht gefährdet zu werden?

Faltenwespen, also Hornisse, Wespe und Co., spielen eine wichtige Rolle im Naturhaushalt und weisen Verhaltensweisen auf, die auch im heimischen Garten spannende Naturerlebnisse ermöglichen. Dabei darf natürlich nicht vergessen werden, dass es sehr wohl einzelne Arten gibt, denen man mit gebotener Vorsicht begegnen sollte. Aber von den 54 in Niedersachsen vorkommenden Faltenwespen besuchen nur zwei Arten, die Deutsche Wespe und die Gewöhnliche Wespe, regelmäßig Süßspeisen aller Art und machen sich besonders durch Besuche an Kuchentischen im Freien unbeliebt.

Getreu dem Motto „Man schützt (oder verschont) nur, was man kennt und vor dem man sich nicht fürchten muss" informiert das Heft über die Lebensweise von Hornissen und Wespen und ermöglicht Wissbegierigen die Bestimmung der wichtigsten Arten. Faszinierende Zeichnungen und Fotos zeigen die Schönheit der Arten und regen zum genauen Hinschauen an. Die Broschüre möchte zur Rehabilitation dieser Insekten beitragen und ihren manchmal noch schlechten Ruf verbessern, der meist nur durch zwei lästige Arten hervorgerufen wird.

Verhaltenstipps für den Umgang mit Wespen und Hornissen runden das Heft ab. Durch anschauliche Frage- und Antwort-Beispiele, die aus der langjährigen praktischen Erfahrung von Hornissen- und Wespenberatern entwickelt wurden, wird deutlich, dass sich unter Beachtung einiger Verhaltensregeln fast immer ein friedliches Miteinander von Mensch und Wespe erreichen lässt.

.
Inhalt
1 Aberglaube und Mythologie
2 Faltenwespe oder Doppelgänger?

2.1 Faltenwespen
2.2 Die Doppelgänger
2.2.1 Bienen
2.2.2 Grabwespen
2.2.3 Weitere Hautflügler
2.2.4 Käfer
2.2.5 Schmetterlinge
2.2.6 Zweiflügler
2.2.7 Libellen
3 Faltenwespen in Niedersachsen

3.1 Welche Arten leben hier?
3.2 Ein Faltenwespen-Bestimmungsschlüssel
4 Aus dem Leben der Faltenwespen Niedersachsens

4.1 Soziale Faltenwespen
4.1.1 Eiablage/Vermehrung
4.1.2 Entwicklung der Eier/Larven
4.1.3 Nahrung der Alttiere
4.1.4 Nahrung der Larven
4.1.5 Paarung
4.1.6 Überwinterung
4.2 Parasitierende Faltenwespen
4.3 Solitäre Arten
4.3.1 Nahrung
4.3.2 Überwinterung
5 Lebensräume und Verbreitung

6 Stachel und Gift

7 Stiche vermeiden
8 Gestochen! Was nun?
9 Auch Faltenwespen haben Rechte

10 Rat und Tat
11 Fragen und Antworten

12 Zusammenfassung
13 Summary
14 Danksagung
15 Quellen

15.1 Literatur
15.2 Sonstige
16 Hornisse, Wespe und Co. im Internet / Kontaktdaten

.

Zusammenfassung

Es ist das Anliegen dieser Veröffentlichung, das Wissen über die heimischen Faltenwespen zu mehren und Vorurteile gegenüber schwarz-gelben Insekten abzubauen. Dabei ist aber nicht außer Acht zu lassen, dass es in dieser Insektengruppe einzelne Arten gibt, die unter bestimmten Umständen sehr wohl gefährlich werden können. Wer jedoch ihr interessantes Leben zu würdigen imstande ist, wird allen unbefangen begegnen.

54 Arten sind in Niedersachsen nachgewiesen. Wo und wie sie leben, wird näher erörtert. Bestimmungsschlüssel sollen die Zuordnung der Arten ermöglichen, die am ehesten auffallen. Es wird auf die artenschutzrechtlichen Bestimmungen verwiesen sowie darüber berichtet, wie durch geeignete Maßnahmen Konfliktsituationen zwischen Mensch und Faltenwespe vermieden werden können. Vorschläge zum Schutz der Gesundheit bei Stichen sind Teil des Heftes. Um Verwechslungen zu vermeiden, werden weitere Insekten vorgestellt, die den Faltenwespen mehr oder weniger ähneln.

.

Summary

This publication aims at improving knowledge on our native species of the family Vespidae and to rebut prejudices against all insects striped yellow-and-black. Yet here is no discounting the fact that there are a few species of Vespidae that in some instances might be harmful. Those of us who are able and willing to appreciate their ways, however, will likewise be able to meet them without inhibition.

54 species have so far been recorded from Lower Saxony. The “Where and How” of their existence is described. Keys to determination serve to identify those species that are most commonly met. Legal ordinances on species protection are alluded to and suggestions are made on applying appropriate means and methods to avoid conflict between man and insect. Further suggestions are made on treatment of stings. A few species that appear more or less similar to Vespidae are depicted to avoid their being confused with the latter.

.

Hornisse, Wespe und Co. im Internet / Kontaktdaten
Eine Auswahl interessanter Seiten:
www.aktion-wespenschutz.de
www.hornissenschutz.de
www.hornissenschutz.ch
www.hymenoptera.de
www.insektenstaaten.de
www.wespenschutz.ch

Bei Fragen und Problemen können Sie sich auch an Ihre zuständige Naturschutzbehörde beim Landkreis oder ggf. der Stadt wenden.

Kontakt zu den unteren Naturschutzbehörden übers Internet.

.

nach oben
2/2012  
NLWKN-WebShop

Hier finden Sie die lieferbaren landesweiten Veröffentlichungen des NLWKN:

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Naturschutzinformation

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover
Tel: +49 (0)511 / 3034-3305
Fax: +49 (0)511 / 3034-3501

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln