NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Seemoor und Schwarzes Moor bei Zahrensen"

Kennzeichen: NSG LÜ 291


Das rd. 160 ha große NSG teilt sich in zwei Teilbereiche, das „Schwarze Moor“ und das „Seemoor“, auf, die durch eine Kreisstraße voneinander getrennt sind.

Es handelt sich um vermoorte Mulden, die teilweise durch Torfabbau zerkuhlt sind und zwischen flachwelligen Dünenbereichen liegen. Jeweils im Zentrum sind beide Bereiche geprägt von Feuchtheiden mit Glockenheide, Übergangs- und Schwingrasenmooren mit Mittlerem Sonnentau, Schmallblättrigem Wollgras und Weißem Schnabelried sowie Birken-Kiefer-Moorwäldern verschiedener Sukzessionsstadien. Im Bereich des „Schwarzes Moores“ befinden sich zudem zwei große dystrophe Stillgewässer und im Randbereich überwiegen Sandheiden mit Besenheide, Ginster und Krähenbeere, Birken-Kiefern-Sukzessionswälder sowie Feuchtgrünland.

Mit dem NSG wird die Erhaltung und naturnahe Entwicklung der Heidemoore einschließlich ihrer Degradationsstadien sowie der Moorkomplexe und des Feuchtgrünlandes im strukturreichen Wechsel mit Sandtrockenheiden und Kiefern-Birkenwäldern armer, trockener Standorte als Lebensraum charakteristischer und schutzbedürftiger Tier- und Pflanzenarten und deren Lebensgemeinschaften bezweckt.

Das FFH-Gebiet 243 „Schwarzes Moor und Seemoor“ ist Bestandteil des NSG.

Zuständig ist der Landkreis Heidekreis als untere Naturschutzbehörde.

Natur erleben ohne zu stören: Bleiben Sie bitte auf den Wegen und führen Sie Hunde an der Leine.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...


Seemoor und Schwarzes Moor bei Zahrensen  
Seemoor und Schwarzes Moor bei Zahrensen (Foto: Landkreis Soltau-Fallingbostel)
Seemoor und Schwarzes Moor bei Zahrensen  
Seemoor und Schwarzes Moor bei Zahrensen (Foto: Landkreis Soltau-Fallingbostel)
Seemoor und Schwarzes Moor bei Zahrensen  
Seemoor und Schwarzes Moor bei Zahrensen (Foto: Landreis Soltau-Fallingbostel)
Seemoor und Schwarzes Moor bei Zahrensen  
Seemoor und Schwarzes Moor bei Zahrensen (Foto: Landkreis Soltau-Fallingbostel)
LÜ 291  

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amtsblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild

Naturschutzgebiet "Seemoor und Schwarzes Moor bei Zahrensen"

Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Heidekreis

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln