NLWKN Niedersachen klar Logo

Prozentanteil der Naturschutzgebiete an der Landesfläche Niedersachsens seit 1981

Die nachfolgende Grafik zeigt die jährliche Veränderung des prozentualen Anteils der Naturschutzgebiete an der Landesfläche Niedersachsens seit 1981. Erkennbar ist, dass es in diesem Zeitraum zu einer kontinuierlichen Zunahme der Fläche von Naturschutzgebieten kam. Sie nehmen nunmehr einen Flächenanteil von 5,1 % der Landesfläche (einschließlich der 12-Seemeilen-Zone) ein. Dabei ist zu berücksichtigen, dass ältere Naturschutzgebiete zum Teil in neu verordnete Schutzgebiete einbezogen wurden. Die geringere Flächengröße ab dem Jahr 2010 ergibt sich daraus, dass die beiden 2007 ausgewiesenen Naturschutzgebiete WE 258 "Roter Sand" (14.510 ha) und WE 259 "Küstenmeer vor den Ostfriesischen Inseln" (53.500 ha) seit 2010 Teil des Nationalparks "Niedersächsisches Wattenmeer" sind.

Diagramm zum relativen Flächenanteil der Naturschutzgebiete in Niedersachsen seit 1981   Bildrechte: NLWKN
Statistik Bildrechte: pitopia.de/styleuneed.de
Blühende Buschwindröschen im Naturschutzgebiet "Freeden"   Bildrechte: Hans-Jürgen Zietz

Blühende Buschwindröschen im Naturschutzgebiet "Freeden"

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Astrid Schulze

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln