NLWKN Niedersachen klar Logo

Landschaftsschutzgebiet "Konau bei Braudel"

Kennzeichen: LSG DAN 032


Das 46 ha große LSG "Konau bei Braudel" zeichnet sich durch alten Eichenmischwald mit kleinflächiger Durchmischung von Hainsimsen-Buchenwald auf sauren und stellenweise feuchten Podsolen und Braunerden aus. Dieser ist vorwiegend sekundär durch Anpflanzung in den letzten Jahrhunderten entstanden.

Besondere Merkmale sind vor allem eine naturnahe Baumartenzusammensetzung aus Stiel- und Traubeneiche, sowie ein- bis mehrschichtiger Waldaufbau mit Naturverjüngung. Diese naturnahen Bestände sind großflächig fragmentiert durch naturferne Nadelwaldbestände aus Fichten, Lärchen und Douglasien. Das LSG „Konau bei Braudel“ ist eingebettet in das großflächige, ältere LSG „Elbhöhen-Drawehn“.

Das LSG dient dem Schutz des FFH-Gebietes Nr. 278 "Konau bei Braudel".

Zuständig ist der Landkreis Lüchow-Dannenberg als untere Naturschutzbehörde.

Übersichtskarte des Schutzgebietes  
XXX
 
 
 
.
Schutzgebietsverordnung


Der Verordnungtext steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.
Verordnungskarte des Landschaftsschutzgebietes "Konau bei Braudel"  

Zum Drucken steht Ihnen auch die PDF-Version der Karte zum Download zur Verfügung.

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amtsblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.


GIS-Daten zu den Schutzgebieten gibt es hier.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln