NLWKN Niedersachen klar Logo

NLWKN-Pressestelle: Bettina S. Dörr folgt auf Achim Stolz

Achim Stolz und Bettina S. Dörr   Bildrechte: Lippe/NLWKN
Staffelstabübergabe in Norden: Nach 20 Jahren in der Pressearbeit des NLWKN übergibt Achim Stolz die Leitung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit an Bettina S. Dörr (Bild: NLWKN).

Hannover/Norden Wechsel in der Pressestelle des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN): Zum 01. Oktober übernahm Pressesprecherin Bettina S. Dörr die Leitung des Aufgabenbereichs Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Landesbetriebs, der wasserwirtschaftliche und naturschutzfachliche Aufgaben in ganz Niedersachsen wahrnimmt. Sie folgt damit auf Achim Stolz, der dem NLWKN nach 20 Jahren als Pressesprecher in neuer Funktion erhalten bleiben wird.

2000 hatte der studierte Historiker die Medienarbeit des damals noch jungen Landesbetriebs übernommen – seit 2018 ist er auch als Leiter der Pressestelle tätig. Stolz wird künftig unter anderem im Projektteam NLWKN 2025 wesentlich an der strategischen Weiterentwicklung des Landesbetriebs hin zu einer kompetenten, modernen Fachbehörde beteiligt sein. Seine Nachfolgerin Bettina S. Dörr ist in der niedersächsischen Medienlandschaft keine Unbekannte: Die gebürtige Freiburgerin bringt umfassende Erfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mit und ist bereits seit 2017 mit kurzer Unterbrechung Teil des NLWKN-Presseteams.

Artikel-Informationen

erstellt am:
02.10.2020

Ansprechpartner/in:
NLWKN Pressestelle

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76a / Am Sportplatz 23
30453 / 26506 Norden / Hannover
Tel: +49 (0)511 3034-3322 sowie +49 (0)4931/ 947 -173
Fax: +49 (0)4931/947 - 222

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln