NLWKN klar

Naturschutzgebiet "Ehemaliger Standortübungsplatz Pötzen"

Kennzeichen: NSG HA 242


Das Naturschutzgebiet umfasst das Areal des ehemaligen Standortübungsplatzes Pötzen in den Gemarkungen Welliehausen, Stadt Hameln, und Pötzen, Stadt Hess. Oldendorf, und wird seit langem als ruderaler, sich immer wieder temporär verändernder Lebensraum durch geschützte Tierarten besiedelt. Insbesondere ist seit 1990 das Vorkommen der streng geschützten Gelbbauchunke (Bombina variegata) bekannt. Die Gelbbauchunke ist als Bewohner von Pionierstandorten durch den Übungsbetrieb der Armee sowie nachfolgend durch die Artenhilfsmaßnahmen der Unteren Naturschutzbehörde in ihrem Bestand gefördert worden.

Zuständig sind der Landkreis Hameln-Pyrmont und die Stadt Hameln als untere Naturschutzbehörden.

Natur erleben ohne zu stören: Bleiben Sie bitte auf den Wegen und führen Sie Hunde an der Leine.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...

Foto aus dem Naturschutzgebiet "Ehemaliger Standortübungsplatz Pötzen"  
Foto aus dem Naturschutzgebiet "Ehemaliger Standortübungsplatz Pötzen"  
Übersichtskärtchen zum Naturschutzgebiet "Ehemaliger Standortübungsplatz Pötzen"  

-------------------------------------------------------------------------------------

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amts- bzw. Ministerialblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild

Naturschutzgebiet "Ehemaliger Standortübungsplatz Pötzen"

Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Hameln-Pyrmont

Alle Naturschutzgebiete in der Stadt Hameln

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln