NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Burckhardtshöhe"

Kennzeichen: NSG HA 098


Das Gebiet zeichnet sich auf großer Fläche durch bedeutsame Vorkommen naturnaher und strukturreicher Altholzbestände bodensaurer Buchenwälder aus. Der Kernbereich des NSG besteht aus einem bereits seit 1974 eingerichteten Naturwald, in dem keine forstliche Nutzung mehr stattfindet. Er bildet zusammen mit anderen aus der Nutzung genommenen Bereichen die Prozessschutzzone im NSG, in der sich der Wald ohne direkte menschliche Eingriffe entwickeln kann.

Die mehr als 140 jahre alten Buchenwälder im Bereich des Naturwaldes umfassen alle natürlichen Entwicklungsphasen von der Verjüngung bis zum Verfall innerhalb eines mosaikartigen Geflechts und befinden sich zudem in einem hervorragenden Erhaltungszustand. Einzelne eingewachsene Eichen mit einem Alter von bis zu 220 Jahren weisen auf die zum Teil langjährige Ungestörtheit des Standortes hin.

Das NSG stellt für den niedersächsischen Raum eines der wenigen verbliebenen Beispiele für naturnahe, bodensaure Buchenwaldgesellschaften dar und hat somit eine besondere Bedeutung für den Naturschutz.

Innerhalb des NSG befinden sich zudem Bestände mit bodensauren Eichenwäldern sowie kleinflächige feuchte Sonderbiotope (Moor, Kleingewässer). Diese erhöhen den Strukturreichtum des Waldes und bieten vor allem verschiedenen Amphibien- und Insektenarten einen Lebensraum.

Die Ausweisung als NSG soll vornehmlich der Erhaltung und Entwicklung der Wälder sowie der Sonderbiotope dienen. Weiterhin soll es schützenswerten und in ihrem Lebenszyklus an strukturreiche Laubwälder, Moore oder Kleingewässer gebundene Tierarten, wie z. B. verschiedenen lebensraumtypischen Insekten-, Reptilien-, Vogel- und Fledermausarten, eine Lebensstätte bieten.

Erhaltungs- und Entwicklungsziele im Sinne der FFH-Richtlinie sind v. a. die Erhaltung oder Wiederherstellung eines günstigen Erhaltungszustandes der FFH-Lebensraumtypen 7140 Übergangs- und Schwingrasenmoore, 9110 Hainsimsen-Buchenwald, 9190 Alte bodensaure Eichenwälder auf Sandböden mit Stieleiche sowie 3150 Natürliche und naturnahe nährstoffreiche Stillgewässer.

Das Gebiet ist identisch mit dem gleichnamigen FFH-Gebiet 281.

Zuständig ist der Landkreis Nienburg als untere Naturschutzbehörde.

Natur erleben ohne zu stören: Bleiben Sie bitte auf den Wegen und führen Sie Hunde an der Leine.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...


Burckhardtshöhe  
Burckhardtshöhe
Burckhardtshöhe  
Burckhardtshöhe  
Burckhardtshöhe  
Burckhardtshöhe - Moor im Winter  
Moor im Winter
Übersichtskarte des Schutzgebietes  

---------------------------------------------------------------------------------------

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amts- bzw. Ministerialblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild

Naturschutzgebiet "Burckhardtshöhe"

Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Nienburg

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln