NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Stuckenstein-Eichen"

Kennzeichen: NSG HA 131


Das Naturschutzgebiet umfasst einen ehemals als Hutewald genutzten Eichen-Buchenbestand. Die für die einstige Waldweide weitständig gepflanzten Eichen und Buchen sind über 200 Jahre alt und zeichnen sich durch Breitkronigkeit und eine bizarre Wuchsform aus. Der Waldbestand weist einen relativ hohen Totholzanteil auf.

Das Gebiet ist in zwei Zonen untergliedert. In Zone I ist die alte Hutewirtschaft noch deutlich zu erkennen. In der Zone II hat die natürliche Sukzession eingesetzt. Es entwickelt sich der hier natürlicher Weise vorkommende Hainsimsen-Buchenwald mit wuchskräftiger Buchennaturverjüngung. Aufgrund der früheren Waldweide und Streunutzung sind die Löss- und Mischlehmböden degradiert. Diese Tatsache und die noch vorhandenen alten Bäume tragen zu einer sehr hohen Strukturvielfalt im Bestand bei.

Zuständig ist die Landkreis Holzminden als untere Naturschutzbehörde.

Natur erleben ohne zu stören: Bleiben Sie bitte auf den Wegen und führen Sie Hunde an der Leine.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...

Übersichtskarte des Schutzgebietes  

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amtsblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild

Naturschutzgebiet "Stuckenstein-Eichen"

Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Holzminden

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln