NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Schönebecker Aue"

Kennzeichen: NSG LÜ 373


Das Gebiet umfasst die flachhügelige Landschaft im Bereich der Schönebecker Aue und einzelner Zuläufe. Den zentralen Bereich nimmt die Talung der Schönebecker Aue ein. Vom Talgrund steigt das Gelände flach zu beiden Seiten der Aue an.

Das NSG besteht aus einem vielfältigen Mosaik aus überwiegend waldbedeckten und im Übrigen landwirtschaftlich genutzten offenen bis halboffenen Bereichen mit einer Vielzahl verschiedener Gehölzstrukturen. Die Schönebecker Aue ist ein innerhalb der Grenzen des NSG überwiegend naturnah bis natürlich ausgeprägter Geestbach mit auf weiten Strecken mäandrierendem Verlauf und abwechslungsreichen Ufer- und Bachbettstrukturen.

Die Schönebecker Aue und ihre Zuläufe werden weitgehend von Erlensäumen begleitet und verlaufen in großen Abschnitten durch Wald. Besonders hier weisen sie naturnahe Strukturen mit Prall- und Gleitufern, Kolken, unterschiedlichen Fließgeschwindigkeiten und Tiefen sowie verschiedenen Substratkörnungen auf. Die Wälder unterscheiden sich je nach Standort: Im Bereich feuchter, zum Teil quelliger Auenstandorte kommen Erlen-Eschen-Auwälder, Eichen-Hainbuchenwälder und auf den höher gelegenen oder ansteigenden Sandstandorten Buchenwälder vor.

Im westlichen Teil grenzen auch auf weiten Strecken Grünlandflächen an die Schönebecker Aue und ihre Zuläufe an. Hierbei handelt es sich zumeist um Intensivgrünland feuchter Ausprägung. Im nördlichen Bereich des Schutzgebietes finden sich daneben auch einige wertvolle Feucht- und Nassgrünlandflächen sowie gehölzfreie Biotope der Sümpfe und Niedermoore mit zum Teil quelligem Charakter.

Das NSG bietet Lebensraum für zahlreiche, vielfach bestandsgefährdete Pflanzen- und Tierarten, wie z. B. Teichfledermaus und Großes Mausohr, Bach- und Flussneunauge, Mittelspecht und Schwarzspecht.

Das Landschaftsbild wird durch ein flachhügeliges Relief, einen Wechsel aus bewaldeten, offenen und halboffenen Bereichen, Naturnähe und durch weitgehendes Fehlen baulicher Einrichtungen geprägt.

Das Gebiet dient dem Schutz des FFH-Gebietes 224 "Schönebecker Aue".

Zuständig ist der Landkreis Osterholz als untere Naturschutzbehörden.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...

  Bildrechte: LK Osterholz
  Bildrechte: LK Osterholz

--------------------------------------------------------------------------------------

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amts-bzw. Ministerialblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild Bildrechte: NLWKN

Naturschutzgebiet "Schönebecker Aue"

Alle Naturschutzgebiet im Landkreis Osterholz

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln