NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Östliche Malse"

Kennzeichen: NSG LÜ 137


Die Waldflächen der Malse liegen im östlichen Teil der Loxstedt-Beverstedter Geest. Die Malse liegt im Quellbereich der Flüsse Geeste und Lune.

Das NSG umfasst sehr naturnahe Waldbestände auf landeseigenen Flächen. Je nach den Standortverhältnissen sind Eichen-Hainbuchenwald, Eichen-Buchenwald, Erlen-Eschenwald und auf Moor Erlenbruchwald vertreten. Es ist zu vermuten, dass die Ulme hier ein natürliches Vorkommen hat. Die Baumbestände befinden sich hier auf einem historisch alten Waldstandort. Eine Rarität für Nordwestdeutschland stellt hier der Fundort des Leberblümchens dar.

Das NSG dient dem Schutz des FFH-Gebietes 197 „Malse“

Zuständig ist der Landkreis Cuxhaven als untere Naturschutzbehörde.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...

Östliche Malse   Bildrechte: Landkreis Cuxhaven (UNB)
Östliche Malse
Übersichtskarte des Schutzgebietes   Bildrechte: NLWKN

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amts- bzw. Ministerialblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild Bildrechte: NLWKN

Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Cuxhaven

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln