NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Schwarzes Moor bei Dannhorn"

Kennzeichen: NSG LÜ 250


Das vermoorte, ehemalige Quellgebiet des Hambrockbaches wird geprägt durch einen Entwässerungsgraben und eine schmale, weitgehend bewaldete Niederung mit struktur- und totholzreichem Bruch- und Moorwald auf Niedermoortorfen. Der Bruchwald ist stellenweise durchsetzt mit großen, wassergefüllten Torfstichen und einem Zwischenmoor mit hochmoortypischer Vegetation aus Moorheide, Wollgras-Torfmoos- und Fluttorfmoosschwingrasen. Kleinflächig werden Bruch- und Moorwald durch Fichtenforsten unterbrochen. Im Gebiet befindet sich eine brachgefallene Moorwiese mit Ohr- und Grauweidengebüsch.

Zuständig ist der Landkreis Heidekreis als untere Naturschutzbehörde.

Natur erleben ohne zu stören: Bleiben Sie bitte auf den Wegen und führen Sie Hunde an der Leine.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...

Übersichtskarte des Schutzgebietes   Bildrechte: NLWKN

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amtsblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild Bildrechte: NLWKN

Naturschutzgebiet "Schwarzes Moor bei Dannhorn"

Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Heidekreis

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln