NLWKN Niedersachen klar Logo

Landschaftsschutzgebiet "Natura 2000-Emsauen von Salzbergen bis Papenburg"

Kennzeichen: LSG EL 032


Das ca. 6.946 ha große Schutzgebiet umfasst einen Ausschnitt des Niederungsgebietes der Ems von der Grenze des Landes Niedersachsen zum angrenzenden Nordrhein-Westfalen bis zur südlichen Grenze der Stadt Lingen (Ems) sowie von der nördlichen Stadtgrenze Lingen (Ems) bis zur Höhe der Schleuse-Herbrum in der Stadt Papenburg.

Das Landschaftsschutzgebiet umfasst einen ökologisch durchgängigen Flusslauf mit gut entwickelter Wasservegetation und zumindest teilweise naturnahen Ufern. Die Flussaue ist gekennzeichnet durch feuchte Hochstaudenfluren, naturnahe Waldkomplexe, Altarme, Binnendünen sowie magere Wiesen und Weiden.

Das Gebiet ist außerdem ein wichtiger Lebensraum für zahlreiche bedrohte Brut- und Rastvögel. Unter den Brutvögeln sind unter anderem Wachtelkönig, Großer Brachvogel, Rotschenkel, Kiebitz und Uferschnepfe zu nennen. Als wertbestimmende Gastvogelarten kommen z. B. Zwerg- und Singschwäne vor.

Das LSG dient dem Schutz des FFH-Gebietes Nr. 13 "Ems" und des EU-Vogelschutzgebietes V16 "Emstal von Lathen bis Papenburg".

Zuständig ist der Landkreis Emsland als untere Naturschutzbehörde.


EL 032  


Ems-Altarm Versen  
Ems-Altarm Versen
Ems-Altarm Versen  
Ems-Altarm Versen
Aussichtsturm an der Ems bei Meppen  
Aussichtsturm an der Ems bei Meppen
Ems bei Meppen  
Ems bei Meppen
Ems bei Meppen  
Ems bei Meppen

Schutzgebietsverordnung


Der Verordnungtext steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.
Übersicht der Verordnungskarten  
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln