NLWKN Niedersachen klar Logo

EU-Vogelschutzgebiet V05 Ewiges Meer

Das EU-Vogelschutzgebiet „Ewiges Meer“ (1.286 ha) ist ein ausgedehnter Hochmoorkomplex im Naturraum „Ostfriesische Geest“. Im Zentrum des Gebietes liegt das eigentliche Ewige Meer, ein oligotropher, saurer Hochmoorsee (mit 90 ha größter Hochmoorsee Deutschlands), der von Hochmoorresten mit eingestreuten ehemaligen Torfabbauflächen und Handtorfstichen umgeben ist. An den Randbereichen schließen sich kultivierte Hochmoorgrünlandareale an.

Die wertbestimmende Art des Vogelschutzgebietes ist die Trauerseeschwalbe, die hier eines ihrer bedeutendsten Brutvorkommen in Niedersachsen hat. Die wiedervernässten Bereiche nordwestlich des Sees bieten der Art natürliche Brutplätze auf Bentgrasbulten, das Naturschutzgebiet „Ewiges Meer und Umgebung“ und die Grünland-Graben-Komplexe nutzt sie zur Nahrungssuche. Daneben ist als weitere wertbestimmende Art das Brutvorkommen des Neuntöters in der halboffenen Landschaft der Randbereiche hervorzuheben.

Das EU-Vogelschutzgebiet schließt das FFH-Gebiet 006 „Ewiges Meer, Großes Moor bei Aurich“ ein.

Zuständig sind die Landkreise Aurich und Wittmund als untere Naturschutzbehörden.

Infos zu bestehenden Naturschutz- und Landschaftsschutzgebieten sowie Geschützten Landschaftsbestandteilen
Eine Übersicht, durch welche Naturschutzgebiete (NSG), Landschaftsschutzgebiete (LSG) oder Geschützte Landschaftsbestandteile (GLB) die einzelnen Natura 2000-Gebiete rechtlich geschützt sind, sowie Detailinfos zu den NSG/LSG/GLB finden Sie hier:


Regenerationsfläche  
Regenerationsfläche
Ewiges Meer  
Ewiges Meer
Wiedervernässungsbereich  
Wiedervernässungsbereich
Bohlenweg  
Bohlenweg
Bohlenweg  
Bohlenweg
Bohlenweg  
Bohlenweg
Ewiges Meer  
V05  
Natura 2000 Bildrechte: NLWKN
Infos EU-Vogelschutzgebiete

Grundlageninformationen zu den einzelnen Vogelschutzgebieten

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln