NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Silbersee und Laaschmoor"

Kennzeichen: NSG LÜ 011 / CUX 009


Der Silbersee befindet sich am Rande des Laaschmoores, das im Westen an den See angrenzt. Im NSG sind die letzten unkultivierten Reste des Hochmoores erhalten. Alte Torfstiche und Teichanlagen haben hier auch schon Veränderungen gebracht. Eine Moorheidefläche wird von Baumwuchs freigehalten.

Der rund 6 ha große Silbersee ist bis zu 8 m tief. Seine Entstehung wird als eiszeitliche Bildung angenommen. Sein sandiges Ufer im Norden und Osten hat schon vor Jahrzehnten zur Badenutzung veranlasst. Die Erholungsnutzung ist heute auf den nördlichen Teil des Sees begrenzt. Das nährstoff- und kalkarme Gewässer beherbergt seltene Pflanzenarten wie Brachsenkraut und Strandling.

Zuständig ist der Landkreis Cuxhaven als untere Naturschutzbehörde.

Natur erleben ohne zu stören: Bleiben Sie bitte auf den Wegen und führen Sie Hunde an der Leine.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...


Abendstimmung am Silbersee  
Abendstimmung am Silbersee
Birkenwald im NSG "Silbersee und Laaschmoor"  
Birkenwald im NSG "Silbersee und Laaschmoor"
Verlandungszone am Silbersee  
Verlandungszone am Silbersee
Faulbaumgebüsch und wachsende Torfmoose im NSG "Silbersee und Laaschmoor"  
Faulbaumgebüsch und wachsende Torfmoose im NSG "Silbersee und Laaschmoor"
Blick über den Silbersee  
Blick über den Silbersee
Übersichtskarte des Schutzgebietes  

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amts- bzw. Ministerialblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild

Naturschutzgebiet "Silbersee und Laaschmoor"

Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Cuxhaven

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln