NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Everstenmoor"

Kennzeichen: NSG WE 202


Das Everstenmoor ist der letzte unkultivierte größere Hochmoorrest im Gebiet der Stadt Oldenburg. Charakteristische Hochmoorspezialisten wie Sonnentau, Wollgras, Weißes Schnabelried, Moorfrosch, Kreuzotter und seltene Libellen- und Schmetterlingsarten finden hier noch einen Lebensraum.

Wiedervernässungsmaßnahmen, regelmäßige Entfernung aufwachsender Birken und Beweidung der Moorheideflächen mit Heidschnucken sollen den vorhandenen Strukturreichtum und die hochmoortypischen Lebensgemeinschaften erhalten.

Der Freesenweg und der Sandfurter Weg sind besonders gekennzeichnete Wanderwege, auf denen das Moor ausreichend entdeckt werden kann, und die nicht verlassen werden dürfen. Auf diesen Wegen darf nicht geritten werden und Hunde sind selbstverständlich an der Leine zu führen.

Das Gebiet dient dem Schutz des FFH-Gebietes 239 "Everstenmoor".

Zuständig ist die Stadt Oldenburg als untere Naturschutzbehörde.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...

Everstenmoor  
Übersichtskarte des Schutzgebietes  

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amtsblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild

Naturschutzgebiet "Everstenmoor"

Alle Naturschutzgebiet in der Stadt Oldenburg

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln