NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Brand"

Kennzeichen: NSG HA 105 / LÜ 140


Das Waldgebiet wächst auf einem lehmigem Aueboden, der mit lehmigem Sand überlagert ist. Seit dem Ausbau der Aller und der Thöse bleiben die gelegentlichen Hochwässer der Aller aus. Reste des alten Auwaldes sind noch erkennbar. Erlen-Eschen-Eichenbestände finden sich in feuchteren Bereichen und Eichen-Hainbuchen-Buchenbestände auf den höher gelegenen Flächen. Im zentralen Bereich ist ein kleines Naturwaldreservat ausgewiesen. In kleineren Bachtälern ist das Gebiet durch Erlen-Eschenwälder gekennzeichnet. Die Wälder weisen eine gut ausgeprägte Krautschicht auf.

Das alte Erdölwerk an der Westgrenze und das ehemalige Barackenlager im Süden sind in das NSG nicht mit einbezogen worden. Im Osten befindet sich eine riesige Kalihalde, deren Abwässer aber keinen Einfluss auf den Wald haben.

Zuständig sind der Landkreis Celle und die Region Hannover als untere Naturschutzbehörden.

Natur erleben ohne zu stören: Bleiben Sie bitte auf den Wegen und führen Sie Hunde an der Leine.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...

NSG "Brand"  
NSG "Brand"
NSG "Brand"  
NSG "Brand"
NSG "Brand"  
NSG "Brand"
NSG "Brand"  
NSG "Brand"
Übersichtskarte des Schutzgebietes  

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amtsblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild

Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Celle

Alle Naturschutzgebiete in der Region Hannover

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln