NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Johanneser Bergwiesen"

Kennzeichen: NSG BR 111


Das etwa 12 ha große Naturschutzgebiet "Johanneser Bergwiesen" liegt östlich von Wildemann im Naturraum Oberharz und umfasst den Wiesenkomplex des ehemaligen Johanneser Kurhauses. Die Wiesen liegen auf einer schwach nördlich geneigten Hochfläche und setzen sich überwiegend aus den für den Harz typischen Borstgrasrasen und Bergwiesen zusammen.

Die standörtlichen und strukturellen Verhältnisse des Naturschutzgebietes bilden den Lebensraum für zahlreiche schutzbedürftige wild wachsende Pflanzen und wild lebende Tiere sowie deren Lebensgemeinschaften. Der offene Wiesenhang bestimmt die natürliche Eigenart und Schönheit des Landschaftsbildes.

Zuständig ist der Landkreis Goslar als untere Naturschutzbehörde.

Natur erleben ohne zu stören: Bleiben Sie bitte auf den Wegen und führen Sie Hunde an der Leine.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...

Übersichtskarte des Schutzgebietes

---------------------------------------------------------------------------------------

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amts- bzw. Ministerialblattblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild

Naturschutzgebiet "Johanneser Bergwiesen"

Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Goslar

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln