NLWKN Niedersachen klar Logo

Der Schifffahrtsweg Elbe-Weser

 

Der Schifffahrtsweg Elbe-Weser besteht aus dem Hadelner Kanal, der Aue, dem Bederkesa-Geeste-Kanal und der Geeste. Er verbindet die beiden Ströme durch das niederelbische Marschland zwischen Otterndorf und Bremerhaven. Eigentümer der Wasserstraße ist das Land Niedersachsen, ihre Unterhaltung obliegt der Betriebsstelle Stade des NLWKN. Neben der eigentlichen rund 54,7 Kilometer langen Kanalstrecke gehören dazu auch 60 Kilometer Kanaldeiche, 45 Kilometer Kanalseitenwege, elf Kanalbrücken und zwei Schleusen.

Dabei verfolgt der NLWKN drei Ziele:

  • Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Schleusenbetriebes mit reibungslosem Schiffsverkehr und ausreichender Gewässertiefe
  • Gewährleistung ausreichender Vorflut für die Marsch-, Geest- und Moorflächen bei gleichzeitigem Hochwasserschutz durch sichere Kanaldeiche
  • Verbesserung des Naturschutzes und entsprechender Landschaftspflege bei allen durchzuführenden Unterhaltungs- und Neubaumaßnahmen

Der Kanal hat eine große Bedeutung für die Freizeitschifffahrt; das erfordert von allen Nutzern eine genaue Beachtung der nachstehenden Schleusenzeiten.

Aktuelle Baumaßnahmen:

Im August 2018 erteilte der NLWKN den Auftrag für den Neubau der Hadelner Kanalschleuse in Otterndorf, um sie an die Anforderungen des modernen Küstenschutzes anzupassen. Mit vorbereitenden Arbeiten wollen die beauftragten Unternehmen noch 2018 beginnen. Sobald die Witterung die ersten größeren Bautätigkeiten zulässt, entsteht dann im Frühjahr 2019 im Schutz des Hauptdeiches zunächst das Einlaufbauwerk für ein Schöpfwerk, das notwendig ist, um während der Bauzeit den fehlenden Sielzug der Hadelner Kanalschleuse auszugleichen. Außerdem wird binnendeichs eine Behelfsbrücke über die vorhandene Schleusenkammer errichtet, damit die bisherige Brücke über die Schleuse abgerissen werden kann.

Bitte beachten Sie: Mit dem Bau einer Behelfsbrücke im Rahmen des Neubaus – voraussichtlich im Februar 2019 – wird die Schleusung von Schiffen und Sportbooten bis zum Ende der Baumaßnahmen vollständig eingestellt. Die Fertigstellung der neuen Hadelner Kanalschleuse ist für April 2022 vorgesehen.

Über den Fortgang der Baumaßnahmen wird der NLWKN auf dieser Seite fortlaufend weiter informieren.

Technische Daten über den Schifffahrtsweg Elbe - Weser

Schleusenzeiten

Schleuse Otterndorf (Telefon 04751/2190)

wochentags: 7³° – 17³° Uhr (tideabhängig). Durch die Tide sind Schleusungen nur möglich in der Zeit ca. zwei bis vier Stunden nach Hochwasser Brunsbüttel sowie zwei Stunden nach Niedrigwasser (beginnend mit TNW Brunsbüttel).

Samstags, Sonn- und Feiertags: Schleusenbeginn mit TNW Brunsbüttel ca. ein bis zwei Stunden je nach Tideverhältnissen; und ca. zwei Stunden lang, zwei Stunden nach THW Brunsbüttel

In der Zeit vom 1.10. – 31.03. werden Schleusungen nur nach telefonischer Anmeldung unter 04751/2190
(einen Tag vorher) durchgeführt.


ACHTUNG:

Mit dem Bau einer Behelfsbrücke im Rahmen des Neubaus der Hadelner Kanalschleuse in Otterndorf – voraussichtlich im Februar 2019 – wird die Schleusung von Schiffen und Sportbooten bis zum Ende der Baumaßnahmen vollständig eingestellt. Die Fertigstellung der neuen Hadelner Kanalschleuse ist für April 2022 vorgesehen.


Schleuse Bederkesa/Lintig (Telefon 04745/6037)

Durch die Selbstbedienung der Schleuse kann täglich das ganze Jahr über in der Betriebszeit von 6°° – 22°° Uhr geschleust werden!

Schleuse Bremerhaven (Telefon 0471/21678)

In der Zeit vom 1. April bis 31. Oktober In der Zeit vom 1. November bis 31. März
Mo. bis Fr. 730 - 1730 Uhr Mo. bis Fr. 8°° - 14³° Uhr
Sa. 7³° - 17³° Uhr
So. 9°° - 17³° Uhr

Weitere Informationen:
Kanallänge 54,68 km
max. Tiefgang 1,50 m
max. Schiffslänge 33,50 m
max. Schiffsbreite 5,00 m
Fahrgeschwindigkeit 8 km/Std
lichte Durchfahrtshöhe 2,70 m bei normalem Wasserstand

Von Bremerhaven nach Otterndorf fährt man zu "Berg"; von Otterndorf nach Bremerhaven zu "Tal"
(-0,60 m unter NN an den Pegeln der Schleuse Otterndorf und Lintig)

Nähere Informationen erteilt die Betriebsstelle Stade
(Tel.: 04141/601-0)

Schifffahrtsweg Elbe Weser
Wassersport auf dem Schifffahrtsweg Elbe-weser

Wassersport auf dem Schifffahrtsweg Elbe-Weser

Hintergrundinformationen zum Neubau der Hadelner Kanalschleuse

 Projektflyer Neubau Hadelner Kanalschleuse
(PDF, 2,25 MB)

Artikel-Informationen

29.11.2018

Ansprechpartner/in:
Schleuse Otterndorf



Tel: 04751/2190

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln