NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Liebenauer Gruben"

Kennzeichen: NSG HA 221


Das 142 ha große NSG "Liebenauer Gruben" umfasst einen Komplex aus überwiegend zusammenhängenden Stillgewässern, die aus Sand- und Kiesabbau hervorgegangen sind. Die "Liebenauer Gruben" dienen als Lebensraum für gefährdete Tierarten wie Fischadler, Wachtelkönig und Weißstorch. Zudem soll die weitgehend eigendynamische Entwicklung des Gebiets hin zu einer naturnahen Auenlandschaft ermöglicht werden.

Das Gebiet ist Teil des großräumigen FFH-Gebietes 289 "Teichfledermaus-Gewässer im Raum Nienburg".

Zuständig ist der Landkreis Nienburg als untere Naturschutzbehörde.

Natur erleben ohne zu stören: Bleiben Sie bitte auf den Wegen und führen Sie Hunde an der Leine.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...


Liebenauer Gruben (Foto: NABU)  
Liebenauer Gruben (Foto: NABU)
Liebenauer Gruben (Foto: F. Hennek / NABU)  
Liebenauer Gruben (Foto: F. Hennek / NABU)
Liebenauer Gruben (Foto: F. Hennek / NABU)  
Liebenauer Gruben (Foto: F. Hennek / NABU)
Liebenauer Gruben - Wachtelkönig-Habitat (Foto: F. Hennek / NABU)  
Liebenauer Gruben - Wachtelkönig-Habitat (Foto: F. Hennek / NABU)
HA 221  
Übersichtskarte des Schutzgebietes

---------------------------------------------------------------------------------------

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amts- bzw. Ministerialblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild

Naturschutzgebiet "Liebenauer Gruben"

Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Nienburg

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln