NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Halbtrockenrasen bei Irmenseul"

Kennzeichen: NSG HA 123


Das Naturschutzgebiet liegt auf einem Geländesporn am Ostrand des Sackwaldes. Die flachgründigen Kalkverwitterungsböden dieses Hanges bieten von Natur aus ungünstige Voraussetzungen für eine intensive Landbewirtschaftung, so dass in der Vergangenheit extensive Nutzungsformen (z. B. Schafweide, Mähwiese) vorherrschten. Dadurch hat sich ein Halbtrockenrasen mit zahlreichen bedrohten und schutzbedürftigen Pflanzen- und Tierarten entwickelt. Der Halbtrockenrasen wird heute durch Pflegemaßnahmen erhalten.

Zuständig ist der Landkreis Hildesheim als untere Naturschutzbehörde.

Natur erleben ohne zu stören: Bleiben Sie bitte auf den Wegen und führen Sie Hunde an der Leine.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...

Halbtrockenrasen bei Irmenseul  
Halbtrockenrasen bei Irmenseul
Halbtrockenrasen bei Irmenseul  
Halbtrockenrasen bei Irmenseul
Halbtrockenrasen bei Irmenseul  
Halbtrockenrasen bei Irmenseul
Übersichtskarte des Schutzgebietes

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amtsblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild

Naturschutzgebiet "Halbtrockenrasen bei Irmenseul"

Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Hildesheim

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln