NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Hochwasserrückhaltebecken Alfhausen-Rieste"

Kennzeichen: NSG WE 210


Das ca. 379 ha große Naturschutzgebiet „Hochwasserrückhaltebecken Alfhausen-Rieste“ befindet sich im Landkreis Osnabrück etwa 7 km nördlich von Bramsche zwischen den Ortschaften Alfhausen und Rieste. Es umfasst die wesentlichen Bestandteile der 1982 in Betrieb genommen Speicheranlage für die Hochwässer der Hase. Das im Norden gelegene Reservebecken wurde als Trockenbecken angelegt. Südlich davon, durch eine Straße getrennt, bilden das im Dauereinstau angelegte Hauptbecken und das diesem vorgelagerte, ebenfalls ständig wasserführende Absetzbecken eine über 200 ha große Wasserfläche.Das Reservebecken stellt sich als eine strukturreiche, durch Grünländer und Wälder geprägte Niederungslandschaft dar, in dessen Zentrum sich ein größerer See befindet.

In dieser Ausprägung bietet das Gebiet im Binnenland von Niedersachsen ideale Bedingungen als Mauser-, Durchzugs-, Rast- und Überwinterungsgebiet insbesondere für Wasservögel (Taucher, Schwäne, Enten, Säger, Rallen, Möwen, Seeschwalben). Zudem ist es ein bedeutsames Brutgebiet für den Kormoran. Die Wasservogelbestände erlangen hier seit 1989 regelmäßig eine internationale Bedeutung. Bevorzugt wird von den meisten Wasservögeln das Hauptbecken genutzt. Besonders hohe Rastzahlen werden in den Jahren erreicht, die durch das Vorkommen der Wasserpest gekennzeichnet sind. Diese submersen Wasserpflanzen bieten den Vögeln ein reichhaltiges Nahrungsangebot. Unter den Gastvögeln spielt die im Sommer und Herbst im Schutzgebiet charakteristische Löffelente eine besondere Rolle. Auch ihre Rastbestände erreichen bereits seit vielen Jahren regelmäßig eine internationale Bedeutung.

Das Reservebecken hat insbesondere als Standort der Brutkolonie des Kormorans und als bevorzugter Schlafplatz des Singschwans einen hohen ökologischen Wert. Des Weiteren profitieren vor allem Gründelenten und auch der Singschwan ab dem späten Herbst bis in das zeitige Frühjahr hinein von einer künstlichen parzellenweisen Überstauung eines offenen Grünlandbereichs im Osten dieses Teilgebietes. Diese Maßnahme erweitert das Angebot an Rast-, Nahrungs- und Schlafplätzen.

Die Unterschutzstellung dient dem Ziel, Störungen der schutzbedürftigen Vogelarten und Beeinträchtigungen ihrer Lebensräume zu vermeiden. Eine Freizeitnutzung innerhalb des Schutzgebietes ist daher nur in einer räumlich und zeitlich begrenzten Zone im Hauptbecken und in einer mit dem Schutzzweck verträglichen Art und Weise zugelassen.

Das Naturschutzgebiet umfasst das EU-Vogelschutzgebiet V 17 „Alfsee“.

Zuständig ist der Landkreis Osnabrück als untere Naturschutzbehörde.

Natur erleben ohne zu stören: Bleiben Sie bitte auf den Wegen und führen Sie Hunde an der Leine.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...

Eindrücke aus dem Naturschutzgebiet "Hochwasserrückhaltebecken Alfhausen-Rieste"

Abendstimmung am Hauptbecken des NSG "Hochwasserrückhaltebecken Alfhausen-Rieste"  
Abendstimmung am Hauptbecken des NSG "Hochwasserrückhaltebecken Alfhausen-Rieste"
Sommerabend am Hauptbecken des NSG "Hochwasserrückhaltebecken Alfhausen-Rieste"  
Sommerabend am Hauptbecken des NSG "Hochwasserrückhaltebecken Alfhausen-Rieste"
Rastende Gänse am Absetzbecken des Hochwasserrückhaltebeckens Alfhausen-Rieste  
Rastende Gänse am Absetzbecken des Hochwasserrückhaltebeckens Alfhausen-Rieste
Das Hauptbecken des NSG "Hochwasserrückhaltebecken Alfhausen-Rieste"  
Das Hauptbecken des NSG "Hochwasserrückhaltebecken Alfhausen-Rieste"
Rastende Vögel auf dem Hauptbecken des Hochwasserrückhaltebeckens Alfhausen-Rieste  
Rastende Vögel auf dem Hauptbecken des Hochwasserrückhaltebeckens Alfhausen-Rieste
Das Auslaufbauwerk des Hauptbeckens im NSG "Hochwasserrückhaltebecken Alfhausen-Rieste"  
Das Auslaufbauwerk des Hauptbeckens im NSG "Hochwasserrückhaltebecken Alfhausen-Rieste"
Das Reservebecken im Hochwasserrückhaltebecken Alfhausen-Rieste  
Das Reservebecken im Hochwasserrückhaltebecken Alfhausen-Rieste
Blick über Absetzbecken und Hauptbecken des Hochwasserrückhaltebeckens Alfhausen-Rieste  
Blick über Absetzbecken und Hauptbecken des Hochwasserrückhaltebeckens Alfhausen-Rieste
Das Reservebecken im Hochwasserrückhaltebecken Alfhausen-Rieste  
Das Reservebecken im Hochwasserrückhaltebecken Alfhausen-Rieste
Sing- und Zwergschwäne auf dem Reservebecken im NSG "Hochwasserrückhaltebecken Alfhausen-Rieste"  
Sing- und Zwergschwäne auf dem Reservebecken im NSG "Hochwasserrückhaltebecken Alfhausen-Rieste"
Sommerabend am Hauptbecken des NSG "Hochwasserrückhaltebecken Alfhausen-Rieste"  
Sommerabend am Hauptbecken des NSG "Hochwasserrückhaltebecken Alfhausen-Rieste"
Übersichtskarte des Schutzgebietes  
Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amtsblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.
NSG-Schild

Naturschutzgebiet "Hochwasserrückhaltebecken Alfhausen-Rieste"

Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Osnabrück

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln