NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Schilfbruch"

Kennzeichen: NSG HA 196


Das Naturschutzgebiet wird durch ausgedehnte Erlen-Eschenwälder der Aue und der Moorniederung charakterisiert. Ferner prägen auf sehr nassen Standorten Erlen-Bruchwälder und auf den höher gelegnen und trockneren Standorten Eichen-Buchen- und Eichen-Hainbuchenwälder das Gebiet. Die Waldbestände weisen unterschiedliche Naturnähe auf. So sind einige Bestände sehr artenarm, wären andere Bestände sich durch eine gut ausgebildete Strauch- und Krautschicht sowie eine intakte Bodenstruktur auszeichnen.

Der Schilfbruch wird von einem weit verzweigten, künstlich angelegten Grabensystem durchzogen. Weiterhin durchfließt die Thöse in Süd-Nord-Richtung mit einem streckenweise noch recht naturnahen Verlauf die Waldbestände.

Neben kleineren Tümpeln liegt ein mesotrophes, naturnahes Stillgewässer mit einer gut entwickelten Ufervegetation aus Röhricht- und verschiedenen Riedbeständen im Gebiet. Hier finden sich an einer trockenen Uferpartie auch Anklänge an einen Sandtrockenrasen.

Zuständig ist die Region Hannover als untere Naturschutzbehörde.

Natur erleben ohne zu stören: Bleiben Sie bitte auf den Wegen und führen Sie Hunde an der Leine.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...

Übersichtskarte des Schutzgebietes  

--------------------------------------------------------------------------------------

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amtsblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild

Alle Naturschutzgebiete in der Region Hannover

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln