NLWKN Niedersachen klar Logo

Zuständige Stelle für umwelttechnische Berufe


Die umwelttechnischen Ausbildungsberufe (UT-Berufe)
wurden im Jahr 2002 eingeführt und sind Berufe des technischen Umweltschutzes.

Die UT-Berufe gliedern sich in vier Fachqualifikationen:


Fachkraft für Wasserversorgungstechnik
Kommunale und gewerbliche Betriebe der Wasserversorgung

Fachkraft für Abwassertechnik
Im Bereich von Entwässerungsnetzen sowie der Abwasser- und
Klärschlammbehandlung in kommunalen und industriellen Kläranlagen

Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft
Entsorgungsunternehmen, Deponien, Kompostierungsanlagen, Recyclinganlagen

Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice
Kommunen und Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft

Die Fachkräfte werden in den Kommunen und der gewerblichen Wirtschaft ausgebildet. Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Ziel der Ausbildung

Die Ausbildung dient dazu,

  • technisches und technologisches Wissen über Maschinen und Anlagen zu erlangen,
  • Kenntnisse der gesetzlichen Vorschriften des Umweltschutzes sowie
  • Grundwissen zum Gesundheitsschutz und zur Arbeitssicherheit zu erhalten,
  • Fähigkeiten zur selbstständigen Arbeit und zur Zusammenarbeit im Team zu vertiefen,
  • Grundwissen zur Wartung und Instandhaltung von Maschinen und Anlagen zu schaffen,
  • den sicheren Umgang mit Auftraggebern (Kunden) zu erlernen und
  • das Interesse an der fachbezogenen Fortbildung zu wecken.


Bilder aus der Ausbildungspraxis

Werkstatt-Ausbildung  
Werkstatt-Ausbildung  
Werkstatt-Ausbildung  
Werkstatt-Ausbildung  
Werkstatt-Ausbildung  
Werkstatt-Ausbildung  
Labor-Ausbildung  
Labor-Ausbildung  
Computer-Ausbildung  

Adresse

NLWKN Betriebsstelle Hannover-Hildesheim
Zuständige Stelle UT-Berufe
An der Scharlake 39, D-31135 Hildesheim
Telefon +49-5121-509-0 (Zentrale)
Telefax +49-5121-509-196


Ansprechpartner/in

Ralf Hellgermann Tel. 05121/509-145 ralf.hellgermann(a)nlwkn-hi.niedersachsen.de
Liane Knölke Tel. 05121/509-169 liane.knoelke(a)nlwkn-hi.niedersachsen.de
Christian Rulle Tel. 05121/509-150 christian.rulle(a)nlwkn-hi.niedersachsen.de
Cornelia Deicke Tel. 05121/509-137 cornelia.deicke(a)nlwkn-hi.niedersachsen.de

.

Weitere Informationen zu den UT-Berufen

- Ausbildungsberufsbild
- Ordnung der UT-Berufe
- Ausbilder
- Eignung der Ausbildungsstätte
- Betriebliche Ausbildung
- überbetriebliche Ausbildung
- Berufsschule
- Veröffentlichte Prüfungsunterlagen

.

Weiterbildungsmöglichkeiten

• Techniker/-in Wasserversorgungstechnik
• Wassermeister/-in
• Industriemeister/-in Rohrnetz und Rohrbetrieb

• Techniker/-in Abwassertechnik
• Abwassermeister/-in

• Techniker/-in Abfalltechnik
• Meister/-in für Kreislauf- und Abfallwirtschaft und Städtereinigung

• Techniker/-in Umweltschutz
• Meister/-in für Rohr-, Kanal- und Industrieservice

Rechtsgrundlagen

  • Berufsbildungsgesetz (BBiG) vom 23. März 2005 (BGBl. I S. 931 ff.) in der zur Zeit gültigen Fassung

  • Verordnung über die Berufsausbildung in den umwelttechnischen Berufen
    vom 17. Juni 2002 (BGBl. 2002 Teil I Nr. 43, S. 2335 ff.)

  • Prüfungsordnung für die Durchführung der Abschluss- und Zwischenprüfung in den umwelttechnischen Berufen Bek. d. NLWKN v. 18. April 2016 – 33-03320-01 – (Nds.MBl. Nr.16/2016, S. 511 ff.) - VORIS 22420 –
"Nix für Dumme"
Prüfungstermine UT-Berufe

Achtung Terminänderung Zwischenprüfung 2020

 Prüfungstermine 2019/ 2020
(PDF, 0,22 MB)

 Prüfungstermine 2020 / 2021
(PDF, 0,22 MB)

Geprüfter Meister / Geprüfte Meisterin für Kreislauf- und Abfallwirtschaft und Städtereinigung

Externe Prüfungsbewerber

Artikel-Informationen

01.07.2019

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln