NLWKN Niedersachen klar Logo

Landschaftsschutzgebiet "Dammer Berge"

Kennzeichen: LSG VEC 001


Das ca. 5.630 ha große Landschaftsschutzgebiet liegt am Südrand der Norddeutschen Tiefebene in der Dümmer-Geestniederung und im Südteil des Oldenburger Münsterlands.

Die Dammer Berge sind ein etwa 16 Kilometer langer und vier Kilometer breiter, überwiegend bewaldeter Höhenzug südöstlich einer Linie von Neuenkirchen-Vörden nach Steinfeld. Es handelt sich um das größte zusammenhängende Waldgebiet im Landkreis Vechta. Geologisch sind die Dammer Berge Teil einer Stauchendmoräne, die sich bogenförmig von Neuenkirchen-Vörden nach Vechta erstreckt. Im Zusammenhang mit seinem sehr abwechslungsreichen Umfeld bildet es ein vielfältiges Landschaftsbild mit Wald, Acker, Grünland und Fließgewässern, das es als Naherholungsgebiet sowie regionaltypisches Kulturlandschaftsbild zu erhalten gilt.

Der vielfältige Charakter des Gebietes stellt einen bedeutsamen Lebensraum für Tier- und Pflanzenarten dar. Auf Grund der günstigen Lebensbedingungen kommen in dem Gebiet Kammmolch und Hirschkäfer vor. Neben diesen beiden wertgebenden FFH-Arten des Anhangs II wurde das Gebiet auf Grund des Vorkommens von Auenwäldern, natürlichen eutrophen Seen, Fließgewässern mit flutender Wasservegetation, mageren Flachland-Mähwiesen, Hainsimsen-Buchenwäldern und alten bodensauren Eichenwäldern als FFH-Gebiet ausgewiesen. Aus europäischer Sicht hat das Gebiet eine besondere Bedeutung für das Netz Natura 2000.

Das LSG dient dem Schutz des FFH-Gebietes Nr. 317 "Dammer Berge".

Zuständig ist der Landkreis Vechta als untere Naturschutzbehörde.

Übersichtskärtchen zum Landschaftschutzgebiet Dammer Berge  
.
Schutzgebietsverordnung


Der Verordnungtext steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.
Verordnungskarte des Schutzgebietes  

Zum Drucken stehen Ihnen auch die PDF-Versionen der Karten zur Verfügung:


Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amtsblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

.

GIS-Daten zu den Schutzgebieten gibt es hier.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln