NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Eichenkratt"

Kennzeichen: NSG HA 011


Im Gebiet liegt eines der seltenen Restvorkommen der ehemals weit verbreiteten Krattwälder. Es zeichnet sich neben seiner heimatkundlichen Bedeutung durch seine besondere Eigenart, hervorragende Schönheit und seine Bedeutung als Lebensraum schutzbedürftiger Arten aus. Die Kratteichen (Stiel- und Traubeneichen) sind seit Jahrzehnten nicht mehr genutzt und zu charakteristischen, stark ästigen und bizarren Baumformen ausgewachsen. Auffällig ist der hohe Anteil an stehendem und liegendem Totholz sowie die unter den locker stehenden Eichen teilweise gut entwickelte, mit Heide durchsetzte Krautschicht.

Zuständig ist der Landkreis Nienburg als untere Naturschutzbehörde.

Natur erleben ohne zu stören: Bleiben Sie bitte auf den Wegen und führen Sie Hunde an der Leine.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...

Eichenkratt (Deblinghausen)  
Eichenkratt (Deblinghausen)
Übersichtskarte des Schutzgebietes

---------------------------------------------------------------------------------------

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amtsblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild

Naturschutzgebiet "Eichenkratt (Deblinghausen)"

Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Nienburg

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln