NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Rauhes Moor"

Kennzeichen: NSG LÜ 038


Das Rauhe Moor befindet sich in einer flachen, abflusslosen Bodenmulde in der Gemarkung Halvesbostel. Es hat einen Durchmesser etwa von 200 Metern und ist umgeben von Acker und Kiefernwald. Im westlichen Bereich befinden sich alte Torfstiche, in denen das Torfmoos wieder aufwächst. Vom Rand her wird das Moor von Kiefern besiedelt, die aus den angrenzenden Aufforstungen einwandern. Die Moorvegetation enthält neben Sonnentau, Moosbeere, Rosmarienheide und Rauschbeere auch den Sumpfporst (Ledum palustre), der hier seine westliche Verbreitungsgrenze hat.

Zuständig ist der Landkreis Harburg als untere Naturschutzbehörde.

Natur erleben ohne zu stören: Bleiben Sie bitte auf den Wegen und führen Sie Hunde an der Leine.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...

Rauhes Moor  
Rauhes Moor
Rauhes Moor  
Rauhes Moor
Rauhes Moor - Torfstich  
Rauhes Moor - Torfstich
Rauhes Moor - Sumpf-Calla  
Rauhes Moor - Sumpf-Calla
Rauhes Moor - Sumpf-Porst in Blüte  
Rauhes Moor - Sumpf-Porst in Blüte
Übersichtskarte des Schutzgebietes  

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amts- bzw. Ministerialblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild

Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Harburg

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln