NLWKN Niedersachen klar Logo

Landschaftsschutzgebiet "Lethetal"

Kennzeichen: LSG CLP 010


Das knapp 70 ha große Landschaftsschutzgebiet umfasst einen westlich des Fließgewässers gelegenen Ausschnitt der Lethe-Aue im Landkreis Cloppenburg. Die Lethe selber ist nicht Bestandteil des Schutzgebiets, sondern liegt in einem eigenen Naturschutzgebiet.

Das langgestreckte Gebiet ist geprägt durch unterschiedliche landwirtschaftliche Nutzflächen, wobei die Grünlandnutzung überwiegt. Dazwischen finden sich aber auch Gehölzbestände und kleine Wälder, und der Gewässerlauf wird zum Teil von Gehölzreihen gesäumt.

Von besonderer Bedeutung für den Naturschutz sind vor allem die Eichenwälder und die sogenannten „feuchten Hochstaudenfluren“, die sich im Sommer entlang von Gewässern, Weg- und Waldrändern bilden und mit ihrem Blütenreichtum eine wichtige Nahrungsquelle für Insekten darstellen.

Das Landschaftsschutzgebiet dient dem Schutz des FFH-Gebietes Nr. 012 "Sager Meer, Alhorner Fischteiche und Lethe".

Zuständig ist der Landkreis Cloppenburg als untere Naturschutzbehörde.

Verordnungskarte des Gebietes  
.
Schutzgebietsverordnung


Der Verordnungtext steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.
Verordnungskarte des Gebietes  
Zum Drucken steht Ihnen auch die PDF-Version der Karten zur Verfügung.

.

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amts- bzw. Ministerialblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

.

GIS-Daten zu den Schutzgebieten gibt es hier.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln