NLWKN Niedersachen klar Logo

Die ältesten Naturschutzgebiete in Niedersachsen

Stand: 31.12.2019


Die nachfolgende Tabelle zeigt die ältesten Naturschutzgebiete in Niedersachsen. Spitzenreiter ist das Naturschutzgebiet „Lüneburg Heide“ in den Landkreisen Heidekreis und Harburg: Es ist nicht nur eines der ältesten und größten Naturschutzgebiete Deutschlands - es ist auch das älteste und größte Naturschutzgebiet in Niedersachsen.


lfd. Nr.1)

Kennzeichen2)

Name

Datum der Unterschutzstellung1)

Untere Naturschutzbehörden

Fläche

1

LÜ 002

Lüneburger Heide

12.01.1922

Heidekreis, Harburg

23.314 ha

2

WE 005

Steinernes Meer
(= Gattberg)

08.11.1924

Osnabrück (Landkreis)

13 ha

3

HA 001

Pastorendiek

12.06.1926

Diepholz

11 ha

4

LÜ 072

Ahlen-Falkenberger Moor, Halemer/Dahlemer See (zuvor: Dahlemer See)

07.04.1928

Cuxhaven (Landkreis)

2.236 ha

5

HA 002

Hohenstein

02.03.1930

Hameln-Pyrmont

917 ha

6

HA 003

Blankes Flat

09.03.1930

Hannover (Region)

48 ha

7

HA 007

Lachmöwenkolonie Stelle

30.03.1930

Diepholz

3 ha

8.a

LÜ 218

Hühnermoor (zuvor: "Wacholderheide bei Ramelsen")

04.05.1930

Verden

144 ha

8.b

LÜ 007

Dünengebiet bei Neumühlen

04.05.1930

Verden

16 ha

9

HA 004

Sundern

05.04.1931

Hannover (Region)

52 ha

10.a

WE 001

Dreiberg (= Heide bei
Aschendorf)

22.05.1932

Emsland

10 ha

10.b

WE 004

Feldungelsee

22.05.1932

Osnabrück (Landkreis)

5 ha

10.c

WE 003

Darnsee

22.05.1932

Osnabrück (Landkreis)

14 ha

10.d

LÜ 011

Silbersee und Laaschmoor (zuvor: "Silbersee")

22.05.1932

Cuxhaven (Landkreis)

35 ha

11

WE 024

Lahrer Moor

25.05.1932

Emsland

21 ha

12

LÜ 012

Wollingster See und Randmoore (zuvor: Wollingster See)

16.10.1932

Cuxhaven (Landkreis)

117 ha

13

LÜ 009

Kalkberg

13.11.1932

Lüneburg

8 ha

14

LÜ 013

Hohes Moor
(zuvor: "Elmer See")

09.12.1934

Rotenburg (Wümme), Stade

640 ha

15.a

HA 006

Schnepker Schlatt

24.03.1935

Diepholz

5 ha

15.b

LÜ 015

Hügelgräber-Heide
bei Kirchlinteln

24.03.1935

Verden

7 ha

1) Reihenfolge nach Datum der Unterschutzstellung (= In-Kraft-Treten der Schutzgebietsverordnung)
2) Die Kennzeichen der Naturschutzgebiete beziehen sich auf die ehemaligen Regierungsbezirke Braunschweig, Hannover, Lüneburg und Weser-Ems.

Statistik Bildrechte: pitopia.de/styleuneed.de
Naturschutzgebiet "Silbersee und Laaschmoor"   Bildrechte: Hans-Jürgen Zietz

Naturschutzgebiet "Silbersee und Laaschmoor"

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Astrid Schulze

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln