NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Großes Renzeler Moor"

Kennzeichen: NSG HA 252


Das Große Renzeler Moor wurde aufgrund seiner geringen Torfmächtigkeit zu keiner Zeit industriell abgetorft. In Teilbereichen finden sich ehemalige bäuerliche Handtorfstiche, die heute verlanden. Das Gebiet wird in weiten Teilen durch Moor-Degenerationsstadien und Birken-Moorwälder sowie stellenweise eingestreute Sandheideflächen geprägt. An den Rändern findet man eine zum Teil sehr geringe Torfauflage.

Auf den trockeneren, unbewaldeten Flächen dominieren Pfeifengras, Besenheide und Krähenbeere. Das Scheiden-Wollgras und die Glockenheide prägen feuchtere Bereiche. Torfmoos-Schwingrasen beschränken sich auf die vernässten Handtorfstiche. Verstreut kommen größere offene Wasserflächen vor.

Ein besonderes Charakteristikum für das Große Renzeler Moor stellen die eingestreuten Sandheideflächen dar. Die Torfmächtigkeit wechselt auf engem Raum stark, wobei Sandrücken den Torfkörper durchragen. Dieses starke Bodenrelief hat ein dichtes Nebeneinander von Moorvegetation und Pflanzengesellschaften trockener Sandböden zur Folge. Hierbei hervorzuheben ist die renaturierte Binnendüne mit Sandtrockenrasen und Sandheide, die das Schutzgebiet im Norden begrenzt und für Insekten wie die Feldgrille (Gryllus campestris) und verschiedene Schmetterlinge und Wildbienen einen wichtigen Lebensraum darstellt.

Die Randbereiche sind zum Teil von überwiegend extensiv genutztem Grünland geprägt, wobei wenige Ackerflächen in diese eingestreut sind. Die Grünlandbereiche bilden eine Pufferzone zu den benachbarten, intensiv landwirtschaftlich genutzten Flächen.

Insgesamt hat das Große Renzeler Moor als Lebensraum für Insekten und Amphibien eine hohe Bedeutung. Daneben stellt es ein wichtiges Brut- und Rastgebiet für Vögel, insbesondere für rastende Kraniche, in der Diepholzer Moorniederung dar.

Die Naturschutzgebiete dient dem Schutz des FFH-Gebietes 166 "Renzeler Moor" sowie desl des EU-Vogelschutzgebietes V 40 "Diepholzer Moorniederung".

Zuständig ist der Landkreis Diepholz als untere Naturschutzbehörde.

Natur erleben ohne zu stören: Bleiben Sie bitte auf den Wegen und führen Sie Hunde an der Leine.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...

Foto aus dem Naturschutzgebiet Großes Renzeler Moor  
Foto aus dem Naturschutzgebiet Großes Renzeler Moor  
Foto aus dem Naturschutzgebiet Großes Renzeler Moor  
Übersichtskarte des Schutzgebietes  

---------------------------------------------------------------------------------------

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amts- bzw. Ministerialblattblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild

Naturschutzgebiet "Großes Renzeler Moor"

Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Diepholz

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln