NLWKN Niedersachen klar Logo

Projektziele

Leitziel des Life-Projektes ist der Schutz der Küstenheiden und Krattwälder in ihrer Bedeutung für das Europäische ökologische Netz Natura 2000 gewesen. Ein günstiger Erhaltungszustand des FFH-Gebietes "Küstenheiden und Krattwälder bei Cuxhaven" sollte erhalten und wiederhergestellt werden. Insbesondere sollten langfristig kostengünstige Maßnahmen zur Pflege von Heiden, Magerrasen und Wald-Offenland-Übergangsbereichen mit großen Pflanzenfressern, so genannten Megaherbivoren (Heckrinder, Konik-Pferde, Wisente), erprobt und etabliert werden.
Südliches Projektgebiet Bildrechte: NLWKN
Blick über das südliche Projektgebiet
Wesentliche Teilziele des Projektes waren:
  • Schutz, Pflege und Entwicklung der Küstenheidelandschaft in ihrer einzigartigen Offenheit und Weite durch den Einsatz von großen Pflanzenfressern (Heckrinder, Konik-Pferde);
  • Schutz und Entwicklung von naturnahen Laubwäldern, u.a. von Krattwäldern mit ihren typischen Merkmalen einschließlich der Entwicklung von naturnahen Waldrandstrukturen, u.a. durch den Einsatz von Wisenten;
  • Verminderung der Verbuschungs- und Vergrasungstendenz, insbesondere durch die Spätblühende Traubenkirsche (Prunus serotina);
  • Schutz und Wiederherstellung nährstoffarmer Kleingewässer

Darüber hinaus war es Ziel, durch gezielte Naturschutzinformation die Akzeptanz für den Naturschutz, insbesondere für die Anforderungen, die sich aus dem Natura 2000 – Status ergeben, bei den zuständigen Stellen und in der allgemeinen Öffentlichkeit zu stärken.

Life Bildrechte: NLWKN
Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Gerd-Michael Heinze

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Geschäftsbereich Regionaler Naturschutz
Außenstelle "Naturschutzstation Unterelbe"
Alte Hafenstr. 2
D-21729 Freiburg
Tel: +49 (0)4779 / 92681-14
Fax: +49 (0)4779 / 92681-15

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln