NLWKN Niedersachen klar Logo

FFH-Gebiet 295 Börsteler Wald und Teichhausen

EU-Nr.: DE-3312-332


Das FFH-Gebiet „Börsteler Wald und Teichhausen“ liegt westlich von Quakenbrück auf den nördlichen Ausläufern der Ankumer Höhe, eines Endmoränenzugs der Saale-Kaltzeit. Zwischen Nadelforsten und als Acker- oder Grünland genutzten Flächen sind meist kleinere Bestände naturnaher Laubwälder, schmale Bachläufe und wertvolle Feuchtbiotope zu finden.

Im Hangbereich und damit im Übergang zu nassen, teils vermoorten Böden gelegen zeichnet sich das Gebiet durch ein kleinräumiges Mosaik feuchter und trockener Standorte aus. So wachsen hier bodensaure Buchenwälder, Eichenwälder und Erlen-Eschenwälder in teils enger Verzahnung. Vereinzelt finden sich auch Moorwälder sowie Übergangs- und Schwingrasenmoore, Torfmoor-Schlenken und dystrophe, das heißt nährstoffarme, durch Huminsäuren bräunlich gefärbte Stillgewässer. Auch Heiden mit Glockenheide sind kleinflächig auf feuchten bis wechselnassen Böden ausgebildet.

Von diesem Nebeneinander verschiedenster Habitate profitieren viele Tier-, Pilz- und Pflanzenarten. Von besonderer Bedeutung ist das Gebiet aber als Lebensraum des seltenen und streng geschützten Hirschkäfers. Dieser große Käfer profitiert insbesondere von den totholzreichen Alteichenbeständen im Gebiet; ist er für seine mehrjährige Larvalentwicklung doch auf morsche Wurzelstöcke im Boden angewiesen.

FFH 295   Bildrechte: NLWKN

Sicherung des Gebietes

Das Gebiet ist durch folgende Schutzgebiete gesichert:

Erhaltungsziele des Gebietes

Management des Gebietes

Allgemeine Hinweise zum Management im Gebiet vorkommender Lebensraumtypen und Arten

(Die Hinweise sind tw. aktualisierungsbedürftig, der Stand ist jeweils angegeben. Einige Hinweise werden zurzeit überarbeitet.)

 

Gebietsspezifische Maßnahmenblätter, Maßnahmen-/Managementpläne
(Maßnahmen-/Managementplan wird noch erstellt.)

(Steht eine Einbindung der betroffenen Flächeneigentümer zu den konzipierten Maßnahmen noch an, ist die konzipierte Maßnahme als vorläufig zu betrachten und entsprechend gekennzeichnet.)
Natura 2000 Bildrechte: NLWKN

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln