NLWKN Niedersachen klar Logo

WASA – The Wadden Sea Archive

Die Forschungsstelle Küste beteiligt sich im Rahmen des durch die Volkswagen Stiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur finanzierten Verbundprojektes WASA – The Wadden Sea Archive gemeinsam mit dem Niedersächsischen Institut für historische Küstenforschung, Senckenberg am Meer und der Universität Bremen an der Landschaftsrekonstruktion seit Ende der Weichseleiszeit im niedersächsischen Wattenmeergebiet um Norderney und Spiekeroog. Die Ergebnisse dieser interdisziplinären Zusammenarbeit dienen als Grundlage für die Identifikation potentieller archäologischer Siedlungsgebiete und ihrer möglichen Auswirkungen auf die Umwelt.

Mit den auf dem NLWKN-Forschungsschiff Burchana eingerichteten hydroakustischen Messinstrumenten (Fächer- sowie Sedimentecholot) werden neben bathymetrischen Daten zur Darstellung der Meeresbodenoberfläche auch Bodenprofile des Meeresbodenuntergrundes erfasst. Ergänzend dazu geben mit Hilfe eines Vibrationsbohrers gezogene Bohrkerne punktuelle Auskunft über die Beschaffenheit des Meeresbodenuntergrundes bis zu einer Tiefe von mehreren Metern.

  Bildrechte: NLWKN
Impressionen der Bohrkern-Kampagne von September 2017 mit dem NLWKN-Forschungsschiff Burchana.
Durch die Kombination der hydroakustisch erhobenen Daten mit den Bohrkerninformationen wird ein stratigraphisches 3D-Modell, u.a. zur Landschaftsrekonstruktion und der Identifikation potentieller archäologischer Siedlungsgebiete erstellt.
  Bildrechte: NLWKN
Dreidimensionale Darstellung aus bathymetrischen Daten der Meeresbodenoberfläche, Bodenprofilen und Bohrkerninformationen südlich der Norderneyer Hafeneinfahrt. Die Kombination der Datensätze erlaubt die Erstellung eines stratigraphischen Modells.
Weitere Informationen zum Projekt bietet der Internetauftritt des NIhK.
Bildrechte: NLWKN

Projektdaten:

Laufzeit:
2016 bis 2019

Koordination:
Niedersächsisches Institut für historische Küstenforschung (NIhK)

Kooperationspartner:
Niedersächsisches Institut für historische Küstenforschung (NIhK)
Senckenberg am Meer (SaM)
Universität Bremen - Institut für Geographie

Förderer:
Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Volkswagenstiftung

Bildrechte: NLWKN

Projektpartner

  Bildrechte: NLWKN

Förderer

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Forschungsstelle Küste

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
An der Mühle 5
26548 Norderney
Tel: +49(0)4932/916 - 0
Fax: +49(0)4932/916 - 222

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln