NLWKN Niedersachen klar Logo

HARBASINS - Harmonised River Basins Strategies North Sea

Das europäische Forschungsvorhaben fördert die Harmonisierung der Managementstrategien der EU-WRRL und der internationalen Kooperation auf dem Gebiet des Integrierten Küstenzonenmangements (IKZM) für die Küstengewässer der Nordsee, der Ästuare und der Flussgebietseinheiten. Die Forschungsstelle Küste untersuchte in einem Teilprojekt die räumliche Wirkung von Fahrwasservertiefungen und flussbaulichen Eingriffen wie Buhnen und Leitwerken auf die Hydro- und Morphodynamik im Ems-Dollart Ästuar.

Hierfür wurden Untersuchungen zum Vergleich der historischen und aktuellen Zustände des hydrodynamischen Regimes durchgeführt. Auf der Basis historischer und aktueller Topographien wurde ein prozessbasiertes, numerisches Modell erstellt, um die räumliche und zeitliche hydrodynamische Entwicklung auszuwerten. Als Referenzzustand dient das Jahr 1937, welches den Zustand vor den umfassenden Eingriffen wie Begradigung und Vertiefung darstellt. Den Vergleich mit dem aktuellen Zustand ermöglicht eine Modelltopographie des Jahres 2005.

Für das Ems-Dollart-Ästuar und insbesondere die Unterems ist eine dramatische Veränderung des Tideregimes aufgrund anthropogener Faktoren festzustellen. Die Vertiefung und Begradigung des Ästuars stromauf des Dollarts hat langfristige morphodynamische Prozesse initiiert, die noch immer von Bedeutung sind. Die natürlichen und anthropogenen Eingriffe der letzten Jahrhunderte im Dollart führten zu einer starken Reduzierung des Tideprismas, das für die Veränderungen des Tideregimes im äußeren Ems-Dollart-Ästuar verantwortlich ist.

  Bildrechte: NLWKN
Veränderung des Strömungsregimes im Ems-Dollart-Ästuar zwischen 1937 und 2005, Darstellung der modellierten max. Flutstromgeschwindigkeiten [m/s]

Projektberichte HARBASINS

Alle Ergebnisse stehen als Projektberichte zum Download zur Verfügung. Eine weitere Veröffentlichung umfasst neben Untersuchungen an der Ems auch die historische Entwicklung für das Weser-Ästuar:

Veröffentlichungen:

Bildrechte: NLWKN
  Bildrechte: NLWKN

Projektpartner

  Bildrechte: NLWKN

Förderer

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Forschungsstelle Küste

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
An der Mühle 5
26548 Norderney
Tel: +49(0)4932/916 - 0
Fax: +49(0)4932/916 - 222

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln