NLWKN Niedersachen klar Logo

Landschaftsschutzgebiet "Schneerener Geest - Eisenberg"

Kennzeichen: LSG H 002


Das Landschaftsschutzgebiet „Schneerener Geest - Eisenberg“ gehört naturräumlich zur „Hannoverschen Moorgeest“ und stellt einen typischen Ausschnitt dieses Naturraums dar. Die Landschaft ist von Wäldern, Mooren und landwirtschaftlich genutzten Flächen geprägt. Die sandigen Geestböden werden überwiegend beackert, die tiefer liegenden Moor- und Marschböden werden oft als Dauergrünland genutzt.

Einige großräumige Grünlandkomplexe stellen besonders für Zug- und Brutvögel bedeutsame Lebensräume dar. Zwischen Mardorf und Schneeren stellen Binnendünen neben den Hoch- und Niedermooren ein weiteres prägendes Landschaftselement dieses Naturraumes dar. Sie bilden einen auffallenden Teil des Gesamtreliefs und sind Lebensraum von spezialisierten seltenen Tierarten, wie z.B. dem Steppengrashüpfer.

Das LSG dient dem Schutz der FFH-Gebiete Nr. 093 "Rehburger Moor" und 312 "Häfern".

Zuständig ist die Region Hannover als untere Naturschutzbehörde.

Übersichtskarte des Schutzgebietes  


Schneerener Geest - Eisenberg  
Schneerener Geest - Eisenberg
Schneerener Geest - Eisenberg  
Schneerener Geest - Eisenberg
Schneerener Geest - Eisenberg  
Schneerener Geest - Eisenberg
Schneerener Geest - Eisenberg  
Schneerener Geest - Eisenberg
.
Schutzgebietsverordnung


Der Verordnungtext steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.
Verordnungskarte des Gebietes Montage Teilbereiche 1-3  
Zum Drucken stehen Ihnen auch die PDF-Versionen der Karten zur Verfügung:

.

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amtsblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

.

GIS-Daten zu den Schutzgebieten gibt es hier.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln