NLWKN Niedersachen klar Logo

NLWKN-Pegel verbessert Hochwasserschutz in Goslars Altstadt

Goslar – Ende September hat der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) an der Abzucht in Goslar, Ortsteil Oker, einen neuen Gewässerkundlichen Pegel installiert. Im Jahr 2017 wurde das Uneso-Weltkulturebe der Altstadt Goslar beim Juli-Hochwasser schwer getroffen. Als Folge daraus hat der NLWKN das das Überschwemmungsgebiet der Abzucht im Frühjahr 2020 vorläufig gesichert. Jetzt wurde der neue Pegel in Betrieb genommen.

Der Pegel ist mit zwei Wasserstandsgebern und einer Datenfernübertragung ausgestattet, die Stromversorgung wird durch ein Solarpannel sichergestellt. Er befindet sich rund 800 Meter vor der Mündung der Abzucht in die Oker und erfasst ein Einzugsgebiet von 31,4 Quadratkilometern. Im Pegelverzeichnis trägt er offiziell den Namen Oker/Abzucht.

Nach einer erfolgreich verlaufenen Testphase werden die Daten nun auch über Pegelonline (https://www.pegelonline.nlwkn.niedersachsen.de/Start) online publiziert.

NLWKN-Logo Bildrechte: NLWKN

Artikel-Informationen

erstellt am:
17.12.2020

Ansprechpartner/in:
NLWKN Pressestelle

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76a / Am Sportplatz 23
30453 Hannover / 26506 Norden
Tel: +49 (0)511 3034-3322 sowie +49 (0)4931/ 947 -173
Fax: +49 (0)4931/947 - 222

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln