NLWKN Niedersachen klar Logo

Hitzacker: NLWKN öffnet neuen Betriebshof für Besucher

Offizielle Einweihung am Freitag mit geladenen Gästen/ Presseinformation vom 18. Juni


Lüneburg/ Hitzacker – Am kommenden Freitag ist es soweit: Nach einigen Umbauarbeiten wird die Betriebsstelle Lüneburg des NLWKN (Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz) ihren neuen Betriebshof in Hitzacker offiziell einweihen. Zu der kleinen Feierstunde erwartet Klaus Jänsch – zuständiger Dezernent für Betrieb und Unterhaltung in der Betriebsstelle – mit Direktorin Anne Rickmeyer und der zuständigen Geschäftsbereichsleiterin Birgit Heddinga auch zwei Vertreterinnen der NLWKN-Direktion aus dem ostfriesischen Norden.

Im Anschluss an die offizielle Einweihung wird das neue Domizil des NLWKN an der Harlinger Straße der interessierten Öffentlichkeit zwischen 12:00 und 14:00 Uhr zur Besichtigung offenstehen.

Der Landesbetrieb ist im Landkreis Lüchow-Dannenberg u.a. mit der Unterhaltung und Entwicklung der Jeetzel sowie dem Betrieb der Jeetzelwehre und der Schöpfwerke in Hitzacker und Dannenberg betraut. Auf dem neuen Betriebshof werden die dafür eingesetzten Geräte und Maschinen zu sehen sein, darüber hinaus informiert der NLWKN über seine Arbeit an und im Gewässer. Die Mitarbeiter stehen dabei für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Presseinformation
Artikel-Informationen

18.06.2019

Ansprechpartner/in:
Achim Stolz

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln