NLWKN Niedersachen klar Logo

Drückjagd an der Talsperre Thülsfeld: Rundwanderweg am Dienstag zeitweise gesperrt

Am Dienstagvormittag (19. November) ist der Rundwanderweg an der Talsperre Thülsfeld vom Auslaufbauwerk über den Westdamm, die „Große Tredde“ bis zur Brücke Dreibrücken bis circa 13 Uhr gesperrt und daher nicht passierbar. Darauf macht der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) in Cloppenburg aufmerksam. Der Landesbetrieb ist für Betrieb und Unterhaltung der Talsperre zuständig. Hintergrund der vorübergehenden Sperrung ist eine stattfindende Drückjagd. Diese sei zur Begrenzung von Wildschäden notwendig, welche auch die Dammsicherheit beeinträchtigen, betont der NLWKN. Die Maßnahme findet in Zusammenarbeit mit dem Forstamt Ahlhorn statt. Sie betrifft auch die angrenzende Forst.

Artikel-Informationen

18.11.2019

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln