NLWKN Niedersachen klar Logo

Ausbau eines Wirtschaftswegs an der Jeetzel

Baumaßnahmen südlich von Lüchow im Bereich der Roten Scheune


Lüchow. In Kürze erneuert der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) einen Wirtschaftsweg südlich von Lüchow im Bereich der Roten Scheune. Für die Baumaßnahmen hat der NLWKN das Unternehmen Wendlandkies aus Tarmitz beauftragt. Die Arbeiten beginnen voraussichtlich diese Woche und werden je nach Witterung etwa vier bis sechs Wochen dauern. Im Anschluss kann der Weg für einen Zeitraum von weiteren vier Wochen nicht befahren werden, da die Betonfahrbahn an der Einmündung weiter aushärten muss. In dem Bereich wird mit Baustellenverkehr zu rechnen sein. Der NLWKN bittet um Verständnis.

Der Weg an der Querung des Königshorster Wegs mit der ehemaligen Bahnstrecke wird unter anderem für Unterhaltungsarbeiten in und an der Jeetzel genutzt. Er verbindet den Königshorster Weg mit einer landeseigenen Fläche an der Jeetzel. Von dieser entnimmt der NLWKN nach der zweimal jährlich stattfindenden Krautung die abgemähten Pflanzen und transportiert diese ab. Die Krautung selbst dient der Gewässerunterhaltung und optimiert den Abfluss der Jeetzel.

Um die Krautentnahme wirtschaftlicher und effektiver durchführen sowie die Arbeitssicherheit für die Beschäftigten erhöhen zu können, wird der Krautentnahmeplatz voraussichtlich gegen Ende des Jahres umgestaltet. Zur Vorbereitung wird der vorhandene, etwa 300 Meter lange Wirtschaftsweg zwischen dem Königshorster Weg und dem Krautentnahmeplatz ausgebaut. Dabei wird durch einen verbesserten Aufbau die Tragfähigkeit der vorhandenen Trasse erhöht und der Einmündungsbereich auf den Königshorster Weg erneuert.

Die Einmündung zum Wirtschaftsweg südlich von Lüchow im Bereich der Roten Scheune wird mit Beton saniert. (Foto: NLWKN)   Bildrechte: NLWKN
Die Einmündung zum Wirtschaftsweg südlich von Lüchow im Bereich der Roten Scheune wird mit Beton saniert. (Foto: NLWKN)
NLWKN-Logo Bildrechte: NLWKN

Artikel-Informationen

erstellt am:
22.02.2021

Ansprechpartner/in:
NLWKN Pressestelle

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76a / Am Sportplatz 23
30453 Hannover / 26506 Norden
Tel: +49 (0)511 3034-3322 sowie +49 (0)4931/ 947 -173
Fax: +49 (0)4931/947 - 222

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln