NLWKN Niedersachen klar Logo

Beiträge zum Fließgewässerschutz IV

Neuer Infodienst Naturschutz berichtet über 20 Jahre Renaturierung von Bächen und Flüssen in Niedersachsen


Die systematische Förderung von Renaturierungsprojekten an Fließgewässern in Niedersachsen begann im Jahre 1992 mit der Einführung des Fließgewässerprogramms – 2012 „feierte“ das Programm seinen 20-jährigen Geburtstag. Grund genug, um Bilanz zu ziehen über die bisherigen Bemühungen zur ökologischen Verbesserung unserer Fließgewässer auch über die Landesgrenzen hinweg.

Das vorliegende Heft beinhaltet Beiträge, die das Thema jeweils aus den verschiedenen Blickwinkeln und Betroffenheiten beleuchten. So wird der Bogen geschlagen von den Anfängen des Fließgewässerprogramms zu Beginn der 1990er Jahre über die Darstellung und Analyse der konkreten Maßnahmenumsetzung und fachlichen Bilanzierung der jahrzehntelangen Renaturierungsbemühungen bis hin zu den Perspektiven der Gewässerentwicklung in Zeiten der Wasserrahmenrichtlinie. Die Erfahrungen mit der bisherigen Maßnahmenumsetzung im kommunalen Bereich werden dabei ebenso dargestellt wie die Einschätzung von 20 Jahren Gewässerrenaturierung aus Sicht der Unterhaltungsverbände in Niedersachsen. Ein Beitrag aus Nordrhein-Westfalen ermöglicht den Blick über den Tellerrand.

Alle Beiträge zeigen einen vielgestaltigen und interessanten Ausschnitt aus dem Alltag der Umsetzungspraxis der Gewässerentwicklung und vermitteln einen Eindruck von den vielfältigen Erfahrungen aus 20 Jahren Programmumsetzung.

Aus dem Inhalt des Heftes:

  • Fließgewässerrenaturierung in Niedersachsen – wie alles begann
  • 20 Jahre Fließgewässerrenaturierung in Niedersachsen – und wie erfolgreich waren wir? Eine fachliche Bilanz
  • 20 Jahre Förderung der naturnahen Gewässergestaltung in Niedersachsen – die Umsetzung
  • Gewässerentwicklung in Nordrhein-Westfalen – der Fahrplan zur Umsetzung
  • Fließgewässerrenaturierung und Fließgewässerprogramm im kommunalen Bereich
  • Erfahrungen mit 20 Jahren Maßnahmenumsetzung bei der Fließgewässerrenaturierung aus Sicht der Unterhaltungsverbände
  • Der Blick nach vorn – Wie kann es weitergehen auf dem Weg zum guten Zustand?
  • Kurzmitteilungen.
.
Inhaltsverzeichnis und Zusammenfassung des Heftes finden Sie hier.
Ein Besprechungsvorschlag für dieses Heft steht Ihnen hier als Download zur Verfügung.

Das Heft 1/13 umfasst 52 Seiten und ist erhältlich gegen Rechnung (4,- € zzgl. Versandkostenpauschale).

NLWKN (Hrsg.) (2013): Beiträge zum Fließgewässerschutz IV – 20 Jahre Renaturierung von Bächen und Flüssen in Niedersachsen. – Inform.d. Naturschutz Niedersachs 33, Nr. 1 (1/03): 1-52.

.

Bestellungen sind möglich:
über den NLWKN-WebShop
per E-Mail
telefonisch oder schriftlich bei:
Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)
– Naturschutzinformation –
Postfach 91 07 13, 30427 Hannover
Tel.: 0511 / 3034-3305
Fax: 0511 / 3034-3501
1/13  
NLWKN-WebShop

Hier finden Sie die lieferbaren landesweiten Veröffentlichungen des NLWKN:

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Veröffentlichungen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover
Tel: +49 (0)511 / 3034-3305
Fax: +49 (0)511 / 3034-3501

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln