Naturschutzgebiet "Ostesee" | Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
  • AA

Naturschutzgebiet "Ostesee"

Kennzeichen: NSG LÜ 081


Das NSG ist der Nordteil des Ostesees, eines küstennahen, künstlich entstandenen Stillgewässers von besonderer Bedeutung als Brut- Nahrungs- und Rastbiotop für eine Vielzahl von Wat- und Wasservögeln, insbesondere für gefährdete Vogelarten. Am Nord- und Ostufer des von Deichen umgebenen Ostesees finden sich ausgedehnte, teilweise über 100 m breite, artenarme, weitgehend gehölzfreie Schilfröhrichte, die wichtige Lebensräume für Wirbeltiere als auch für Wirbellose darstellen. Die angrenzenden Deichböschungen werden von aus Pflanzungen hervorgegangenen dichten Gehölzstreifen aus Schmalblattweiden, Weißdorn, Hainbuche u. a. eingenommen.

Zuständig sind die Landkreise Cuxhaven und Stade als untere Naturschutzbehörden.

Natur erleben ohne zu stören: Bleiben Sie bitte auf den Wegen und führen Sie Hunde an der Leine.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...

Übersichtskarte des Schutzgebietes

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amtsblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild

Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Cuxhaven

Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Stade

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens auf der interaktiven Umweltkarte

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln