NLWKN Niedersachen klar Logo

Schutz-, Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen für Biotoptypen in Niedersachsen

- Beispielhafte Zusammenstellung für die Landschaftsplanung -

Informationsdienst Naturschutz Niedersachsen

Heft 4/02, 74 S., 2,50 €
von Thomas Kaiser und John Oliver Wohlgemuth

Inhalt
1 Einleitung
2 Allgemeine Vorgehensweise
3 System zur Codierung der Schutz-, Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen
4 Hinweise zur korrekten Verwendung der tabellarischen Darstellung in Kapitel 5
5 Tabellarische Darstellung der Schutz-, Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen

Wälder
Gebüsche und Kleingehölze
Meer und Meeresküsten
Fließgewässer
Stillgewässer
Gehölzfreie Biotope der Sümpfe, Niedermoore und Ufer
Hoch- und Übergangsmoore
Fels-, Gesteins- und Offenbodenbiotope
Heiden und Magerrasen
Grünland
Äcker
Ruderalfluren
Siedlungsbiotope
6 Zusammenfassung
7 Literatur

7.1 Literaturhinweise für detaillierte Maßnahmenplanungen
7.2 Quellenverzeichnis
8 Anhang: Erklärung der Biotoptypenkürzel in Kapitel 5

Zusammenfassung nach oben
Im Zusammenhang mit der Neufassung der Hinweise zur Ausarbeitung und Fortschreibung des Landschaftsrahmenplans soll den Bearbeiterinnen und Bearbeitern der Landschaftsrahmenpläne mit der vorliegenden Veröffentlichung eine Zusammenstellung als generelle Hilfestellung für die Formulierung und Darstellung von Schutz-, Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen für Biotoptypen im Textteil des Plans zur Verfügung gestellt werden. Die aus landesweiter Sicht generell erforderlichen Schutz-, Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen für Biotoptypen werden in einer tabellarischen Übersicht zusammengestellt. Es werden sämtliche Biotoptypen bis auf Ebene der Untereinheiten im Sinne des niedersächsischen Biotoptypen-Kartierschlüssels berücksichtigt, soweit es sich um Biotoptypen der Roten Liste Niedersachsens handelt. Außerdem werden weitere streng standortgebundene Biotoptypen wie ausgebaute Fließgewässer und naturferne Stillgewässer ergänzend berücksichtigt.

Darüber hinaus wird ein System zur Codierung der Schutz-, Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen entwickelt. Anhand der Maßnahmencodes soll in den Landschaftsrahmenplänen in möglichst knapper Form eine Beschreibung erforderlicher Maßnahmen möglich sein. Eine umfangreiche Literaturzusammenstellung erschließt die Informationen, die erforderlich sind, um die Maßnahmen an spezifische Situationen anpassen zu können. Damit stellt die vorliegende Veröffentlichung auch für detailliertere Naturschutz-Planungen eine wichtige Grundlage dar.

Biotoptypen  
NLWKN-WebShop

Hier finden Sie die lieferbaren landesweiten Veröffentlichungen des NLWKN:

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Naturschutzinformation

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover
Tel: +49 (0)511 / 3034-3305
Fax: +49 (0)511 / 3034-3501

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln