NLWKN Niedersachen klar Logo

EU-Vogelschutzgebiet V59 Moore bei Buxtehude

Das EU-Vogelschutzgebiet "Moore bei Buxtehude" (1.289 ha) liegt südwestlich von Hamburg und umfasst einen großräumigen Ausschnitt der Kulturlandschaft am südlichen Rand des Naturraumes "Harburger Elbmarschen", die sich auf unterschiedlich stark anthropogen überformten Nieder- und Hochmoorstandorten im Übergangsbereich zwischen Marsch und Geest entwickelt hat.

Die ausgedehnten, vielfältig strukturierten Grünlandbereiche sind charakterisiert durch ein kleinräumiges Mosaik aus strukturreichen Wiesen, Mähweiden, Standweiden und Brachflächen, die sich z. T. noch durch hohe Grundwasserstände auszeichnen. Gliedernde Landschaftselemente sind ein engmaschiges Grabensystem, Hochstaudenfluren, Hecken, Feuchtgebüsche, Einzelbäume sowie Birken- und Bruchwald. Etwa die Hälfte der Flächen wird intensiv als Grünland und Acker bewirtschaftet. Die naturnahen Flächen sind vor allem im Norden und Osten des Gebietes zu finden.

Das Gebiet ist vor allem wegen seiner Bedeutung als eines der größten Brutgebiete des Wachtelkönigs in Niedersachsen gemeldet worden. Weitere Brutvogelarten sind u. a. Bekassine, Großer Brachvogel, Wiesenschafstelze, Braunkehlchen, Schwarzkehlchen, Steinschmätzer und Neuntöter.

Besonders wichtige Brut- und Nahrungslebensräume für den Fortbestand dieser spezialisierten Vogelarten sind extensiv genutzte feuchte Wiesen und Weiden in enger räumlicher und funktionaler Vernetzung mit Feuchtbrachen und Saumbiotopen. Die Erhaltung und Entwicklung des strukturreichen Grünland-Graben-Komplexes und die Schaffung und Wiederherstellung einer verbesserten Wasserrückhaltung sind dadurch Schwerpunktaufgaben des Naturschutzes im Gebiet.

Zuständig sind die Landkreise Harburg und Stade als untere Naturschutzbehörden.

Infos zu bestehenden Naturschutz- und Landschaftsschutzgebieten sowie Geschützten Landschaftsbestandteilen
Eine Übersicht, durch welche Naturschutzgebiete (NSG), Landschaftsschutzgebiete (LSG) oder Geschützte Landschaftsbestandteile (GLB) die einzelnen Natura 2000-Gebiete rechtlich geschützt sind, sowie Detailinfos zu den NSG/LSG/GLB finden Sie hier:


Stubbenmoor - Feuchtwiese  
Stubbenmoor - Feuchtwiese
Königsmoor - Grünland  
Königsmoor - Grünland
Winterlandschaft  
Winterlandschaft
V59  
Natura 2000 Bildrechte: NLWKN
Infos EU-Vogelschutzgebiete

Grundlageninformationen zu den einzelnen Vogelschutzgebieten

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln