NLWKN klar

Wolfsbüro mit neuer Leitung

NLWKN ernennt Birte Schmidt // Ehemalige Leiterin übernimmt Stellvertretung


Das Wolfsbüro des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) hat eine neue Leitung. Birte Schmidt hat am 22. Januar 2018 die Position von Verena Harms übernommen. Schmidt konzentriert sich zukünftig vorrangig auf die Führungsaufgaben als Aufgabenleitung im NLWKN. Harms wird als stellvertretende Leiterin des Wolfsbüros tätig sein und sich als Biologin und Wolfsexpertin wieder verstärkt auf Aufgaben konzentrieren, bei der ihre fachliche Expertise gefordert ist. Sie ist seit der Gründung im Jahr 2015 im Wolfsbüro tätig. Im Juni 2017 übernahm sie zusätzlich die Leitungsfunktion.

Schmidt verfügt als Umweltplanerin und Assessorin der Landespflege über fundierte Behördenerfahrung und unterstützte die Leitung des Wolfsbüros als Teammitglied bereits seit längerem. In ihrer neuen Position möchte sie vorrangig an der weiteren Optimierung der Abläufe der klassischen Behördentätigkeiten wie die Zahlung von Fördergeldern an die Nutztierhalter für Herdenschutzmaßnahmen, die amtlichen Feststellungen und die Ausgleichszahlungen für nachweislich vom Wolf verursachte Nutztierschäden arbeiten. „Davon werden auch die Tierhalter in Niedersachsen profitieren“, sagt die gebürtige Vechtaerin.

Artikel-Informationen

24.01.2018

Ansprechpartner/in:
Bettina S. Dörr

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
30453 Hannover
Tel: 0511/ 3034 - 3223
Fax: 0511/ 3034 - 3501

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln