NLWKN klar

Zuständige Stelle für umwelttechnische Berufe

Öffentliche Bekanntmachung

Die vom Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz

zum Aktenzeichen H33- 03325-01-03 erstellten Dokumente

- Bescheinigung über die Teilnahme an der Abschlussprüfung gem. § 37 BBiG im Ausbildungsberuf Fachkraft für Abwassertechnik vom 15.06.2016 sowie das dazugehörige

- Prüfungszeugnis gem. § 37 BBiG vom 15.06.2016

für Herrn Kevin Biernacik, geb. 03.12.1993 in Cloppenburg,zuletzt wohnhaft

Nutriastr. 34 in 49661 Cloppenburg sind nichtig.

Herr Kevin Biernacik ist somit nicht befugt, die Berufsbezeichnung

Fachkraft für Abwassertechnik zu führen.

Hildesheim, 06.02.2017

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz

-Zuständige Stelle für die Berufsbildung in den Umwelttechnischen Berufen-

Betriebsstelle Hannover-Hildesheim

An der Scharlake 39

Ralf Hellgermann

-Verantwortlicher der zuständigen Stelle-



Die umwelttechnischen Ausbildungsberufe (UT-Berufe)
wurden im Jahr 2002 eingeführt und sind Berufe des technischen Umweltschutzes.

Die UT-Berufe gliedern sich in vier Fachqualifikationen:


Fachkraft für Wasserversorgungstechnik
Kommunale und gewerbliche Betriebe der Wasserversorgung

Fachkraft für Abwassertechnik
Im Bereich von Entwässerungsnetzen sowie der Abwasser- und
Klärschlammbehandlung in kommunalen und industriellen Kläranlagen

Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft
Entsorgungsunternehmen, Deponien, Kompostierungsanlagen, Recyclinganlagen

Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice
Kommunen und Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft

Die Fachkräfte werden in den Kommunen und der gewerblichen Wirtschaft ausgebildet. Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Ziel der Ausbildung

Die Ausbildung dient dazu,

  • technisches und technologisches Wissen über Maschinen und Anlagen zu erlangen,
  • Kenntnisse der gesetzlichen Vorschriften des Umweltschutzes sowie
  • Grundwissen zum Gesundheitsschutz und zur Arbeitssicherheit zu erhalten,
  • Fähigkeiten zur selbstständigen Arbeit und zur Zusammenarbeit im Team zu vertiefen,
  • Grundwissen zur Wartung und Instandhaltung von Maschinen und Anlagen zu schaffen,
  • den sicheren Umgang mit Auftraggebern (Kunden) zu erlernen und
  • das Interesse an der fachbezogenen Fortbildung zu wecken.


Bilder aus der Ausbildungspraxis

Bilder aus der Ausbildungspraxis

Werkstatt-Ausbildung  
Werkstatt-Ausbildung  
Werkstatt-Ausbildung  
Labor-Ausbildung  
Labor-Ausbildung  
Computer-Schulung  

Adresse

NLWKN Betriebsstelle Hannover-Hildesheim
Zuständige Stelle UT-Berufe
An der Scharlake 39, D-31135 Hildesheim
Telefon +49-5121-509-0 (Zentrale)
Telefax +49-5121-509-196

Ansprechpartner/in

Ralf Hellgermann, Tel. 05121/509-145, ralf.hellgermann(a)nlwkn-hi.niedersachsen.de
Liane Knölke, .. ... Tel. 05121/509-169, liane.knoelke(a)nlwkn-hi.niedersachsen.de
Christian Rulle, ... Tel. 05121/509-150, christian.rulle(a)nlwkn-hi.niedersachsen.de
Cornelia Deicke, .. Tel. 05121/509-137, cornelia.deicke(a)nlwkn-hi.niedersachsen.de

Weitere Informationen zu den UT-Berufen

- Ausbildungsberufsbild
- Ordnung der UT-Berufe
- Ausbilder
- Eignung der Ausbildungsstätte
- Betriebliche Ausbildung
- überbetriebliche Ausbildung
- Berufsschule
- Veröffentlichte Prüfungsunterlagen

.

Weiterbildungsmöglichkeiten

• Techniker/-in Wasserversorgungstechnik
• Wassermeister/-in
• Industriemeister/-in Rohrnetz und Rohrbetrieb

• Techniker/-in Abwassertechnik
• Abwassermeister/-in

• Techniker/-in Abfalltechnik
• Meister/-in für Kreislauf- und Abfallwirtschaft und Städtereinigung

• Techniker/-in Umweltschutz
• Meister/-in für Rohr-, Kanal- und Industrieservice

Rechtsgrundlagen

  • Berufsbildungsgesetz (BBiG) vom 23. März 2005 (BGBl. I S. 931 ff.) in der zur Zeit gültigen Fassung

  • Verordnung über die Berufsausbildung in den umwelttechnischen Berufen
    vom 17. Juni 2002 (BGBl. 2002 Teil I Nr. 43, S. 2335 ff.)

  • Prüfungsordnung für die Durchführung der Abschluss- und Zwischenprüfung in den umwelttechnischen Berufen Bek. d. NLWKN v. 18. April 2016 - 33-03320-01 - (Nds.MBl. Nr.16/2016, S. 511 ff.) - VORIS 22420 -
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln