NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Söhlbruch"

Kennzeichen: NSG LÜ 045


Das Gebiet besteht aus einem Erosionstal, das steilwandig in den Hang der Moränenlandschaft einschneidet und nach Westen hin in das Wittenbecktal einmündet. Der Prozess der rückschreitenden Erosion ist hier gut zu beobachten. Das aus dem Hang austretende Wasser führt Feinsand mit sich und verursacht die allmähliche Veränderung der Bodengestalt. Auf der Sohle des Erosionstals hat sich aus Quellwässern ein Feuchtgebiet mit Erlen- und Birkenbruch sowie Hochmoorvegetation gebildet.

Zuständig ist der Landkreis Heidekreis als untere Naturschutzbehörde.

Natur erleben ohne zu stören: Bleiben Sie bitte auf den Wegen und führen Sie Hunde an der Leine.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...

Übersichtskarte des Schutzgebietes

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amtsblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild

Alle Naturschutzgebiete im Landkreis Heidekreis

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln