NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Brandmoorwiesen"

Kennzeichen: NSG HA 113


Auf einem Dünengelände mit Niedermoor- und trocknen Sandstandorten gedeihen verschiedene Waldtypen. Insbesondere sind für das Naturschutzgebiet Kiefern- und Birken- sowie bodensaure Eichen-Mischwälder prägend. Die Krautschicht der Waldtypen ist artenarm bis artenreich. Ferner kennzeichnen brach gefallene Grünlandflächen mit ausgedehnten Rohrkolben- und Hochstaudenbeständen sowie Flatterbinsenriedern das Gebiet. In den Wäldern wie auch auf dem Grünland sind zahlreiche Schlatts eingestreut. Diese sind von Pfeifengras-Torfmoos-Vegetation umgeben und sofern sie verlanden, hat sich Wollgras-Torfmoos-Schwingrasen gebildet. Kleine offene Wasserstellen bieten verschiedenen Lebensgemeinschaften einen naturnahen Lebensraum. Auf einer Sanddüne sind Fragmente von Sandmagerrasen zu finden.

Zuständig ist die Region Hannover als untere Naturschutzbehörde.

Natur erleben ohne zu stören: Bleiben Sie bitte auf den Wegen und führen Sie Hunde an der Leine.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...

Übersichtskarte des Schutzgebietes  

-------------------------------------------------------------------------------------

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amtsblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild

Alle Naturschutzgebiete in der Region Hannover

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Übersicht aller Schutzgebiete (NSG, LSG, ND...) Niedersachsens

Alle Schutzgebiete Niedersachsens

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln