NLWKN Niedersachen klar Logo

6.4 Moorheidestadium von Hochmooren (MG) §

MGF  

6.4.1 Feuchteres Glockenheide-Hochmoordegenerationsstadium (MGF) §

Nasses Moorheidestadium mit Schnabelried-Aspekt, Verjüngungsphase nach Brand in einem als Schießgelände genutzten, oberflächlich entwässerten Hochmoor; Tinner Dose im Emsland; A8.03; MGF.1y [FFH 7120]; Foto: O. v. Drachenfels

MGT  

6.4.2 Trockeneres Glockenheide-Hochmoordegenerationsstadium (MGT) §

Mäßig feuchtes Glockenheide-Stadium (Optimalstadium) in entwässertem Hochmoorbereich; Syenvenn bei Bad Bentheim; E8.88; MGT.2 [FFH 7120]; Foto: O. v. Drachenfels

MGB  

6.4.3 Besenheide-Hochmoordegenerationsstadium (MGB) §

Trockener Torfdamm mit Dominanz von Besenheide; Otternhagener Moor bei Hannover; M8.06; MGB [FFH 7120]; Foto: O. v. Drachenfels

MGZ  
6.4.4 Sonstiges Zwergstrauch-Hochmoordege­nerationsstadium (MGZ) §
Stark entwässerter Hochmoorbereich mit Dominanz von Preiselbeere, dahinter Pfeifengras-Stadium; Otternhagener Moor bei Hannover; M8.06; MGZ/MPT [FFH 7120]; Foto: O. v. Drachenfels
Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Dr. Olaf von Drachenfels

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Betriebsstelle Hannover-Hildesheim
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover
Tel: +49 (0)511 / 3034-3119
Fax: +49 (0)511 / 3034-3506

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln